Ghibli-Museum

Inokashira-Park in Mitaka – In Anlehnung an den Stil des österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser entstand hier im Oktober 2001 das Ghibli-Museum. Neben zahlreichen Originalzeichnungen und -entwürfe können die Besucher zusätzlich für das Museum produzierte Anime-Kurzfilme entdecken. Studio Ghibli ist eines der weltweit renommiertesten Filmstudios und das Museum ist eines der Top-Reiseziele für alle Fans die einmal Japan besuchen möchten. Wegen der familienorientierten animierten Spielfilme wird Studio Ghibli oft als eine japanische Version von Disney bezeichnet. Mit Animationsfilmen wie Mein Nachbar Totoro, Das Wandelnde Schloss, Kiki’s kleiner Lieferservice und dem Oscar-prämierten Chihiros Reise ins Zauberland hat Studio Ghibli mittlerweile weltweit Fans in jeder Altersgruppe.

Anzeige
Die Eiskönigin 2 endlich auf DVD und Blu-ray erhältlich!

Im Jahr 2001 eröffnete Ghibli unter der Kontrolle von Hayao Miyazaki das Ghibli-Museum um die Werke des Studios zu ehren, zu feiern und als Tribut an die Filmanimation. Durch eine kreative Architektur wird der Geist der Filme im Museum zum Leben erweckt. Dies wird durch eine bunte Sammlung, interaktive Displays, verschiedene dauerhafte und regelmäßige Ausstellungen noch weiter unterstützt.

Das Museum ist ein beliebtes Ausflugsziel für japanische Bewohner und auch für Gäste aus dem Ausland. Folglich ist die Zahl der Menschen, die täglich das Museum besuchen beschränkt. Für jeden Tag gibt es nur eine begrenzte Zahl von Eintrittskarten, die ausschließlich über Vorbestellung erhältlich sind. In Japan können die Tickets frühestens einen Monat vorher bei der Supermarktkette Lawson erworben werden, im Ausland frühestens drei Monate vorher bei mehreren, weltweit verteilten offiziellen Verkaufsbüros.

Wo ist das Studio Ghibli Museum?

Das Studio Ghibli Museum befindet sich in Mitaka in der westlichen Vorstadt von Tokio. Mitaka ist mit dem Zug in etwa 20-25 Minuten aus dem Herzen der Stadt Tokio zu erreichen.

Von der Mitaka Bahnhofstation, kann man den Rest der Reise zum Museum mit dem lokalen Bus fahren oder zu Fuß gehen. Der Spaziergang zum Museum dauert etwa 15 Minuten, der Weg verläuft parallel zum Tamagawa Josui Wasserwerk. Es ist ein angenehmer Spaziergang, er bietet die Möglichkeit, eine Seite des Lebens zu sehen, die weit von der beschäftigten Tokioter Innenstadt ist.

Besucher die eine Reise bis zum Museum mit dem Auto planen, sollten sich bewusst sein das, dass Museum keinen Parkplatz hat.

Das Studio Ghibli Museum befindet sich nicht weit vom Inokashira Park entfernt. Dies gibt den Museumsbesuchern die Möglichkeit, einem Spaziergang rund um den Park zu machen und den See, den Tempel, die Vögel und die Bäume (vor allem in der Kirschblüte) zu bewundern. Außerdem gibt es einen Streichelzoo, viele Straßenkünstler oder die Besucher können einfach nur zuschauen wie die energischen Einheimischen ihren Freizeitaktivitäten auf den Tennisplätzen und Sportplätzen nachgehen.

Außerhalb des Ghibli-Museums

Das Studio Ghibli Museum ist ein hellgelbes Gebäude, was hinter hohen Bäumen verborgen und deshalb auf den ersten Blick nicht gleich zu sehen ist. Durch das Fehlen eines extravaganten äußeren Hinweises “Hier bin ich…” strahlt das Museum eine Bescheidenheit aus “Hier ist kein Ort der Größe”. Die Besucher sollten hier nicht einen Themenpark wie von Disney erwarten. Vielmehr besitzt das Studio Ghibli Museum den ruhigen Charme einer regionalen Kunst-Galerie. Der Exekutiv-Direktor des Museums, Hayao Miyazaki, erklärte “Das arrogante, großartige, extravagante sollte beim Studio Ghibli Museum vermieden werden”.

Nachdem die Besucher die Tore des Museums durchschritten haben, werden sie von einer großen Anzahl von Totoros am Fahrkartenschalter begrüßt (dies ist nicht der eigentliche Ticket-Counter; Gäste müssen zu Fuß ein wenig weiter zum ordnungsgemäßen Eingang). Totoro ist die bekannteste Studio Ghibli Figur, das Abbild der Kreatur wurde für das Firmen-Logo verwendet.

In der Nähe des Gebäudes ragt eine Wendeltreppe bis zur Spitze des Gebäudes hoch. Diese Treppe führt die Besucher aus dem Inneren des Museums auf das Dach des Museums. Dort ist ein mit Gras bewachsener Garten in dem einige große Statuen der Roboter Soldaten aus dem Film Das Schloss im Himmel zu sehen sind.

Das Museums-Café befindet sich draußen auf der Rückseite des Museums, dort kann der Besucher an der frischen Luft seinen Hunger mit Hot Dog und Eis stillen. Unter einer Treppe, außerhalb des Café-Bereichs stehen einige Blumen die die Fassade schmücken. Das zentrale Element des Innenhofes ist ein Pavillon mit einer altmodischen Handpumpe mit der Gäste abwechselnd Wasser heraus pumpen können.

Da im Inneren des Museums das Fotografieren nicht erlaubt ist, sollen alle Attraktionen im Gelände des Museums die wichtigsten Merkmale für die Besucher sein.

Im Inneren des Ghibli-Museums

Jeder Aspekt im Museum dient dazu die Illusion zu schaffen, dass die Besucher direkt in die Welt des Studio Ghibli Films eintreten. Die Inneneinrichtung des Museums kann man sich als eigene Ausstellung vorstellen. Besonders die erstellten Glasmalereien mit den bekannten Figuren aus den Studio Ghibli Filmen sind sehr beeindruckend. Selbst die Toiletten hinterlassen einen Eindruck mit ihren bunten Tapeten, Wandbehängen und den Mosaik Wandmalereien.

Im ersten Stock gibt es eine Vielzahl von Zimmern die eine Kopie der Ateliers der Künstler darstellen. Jeder Arbeitsplatz ist mit Original-Kunstwerken und Skizzen aus einem anderen Studio Ghibli-Film ausgestattet, der die Details und die Sorgfalt, in der Erstellung eines animierten Features zeigt. Dies ist eine permanente Ausstellung mit dem Titel “Die Geburt eines Filmes”, diese ist dazu bestimmt, eine Vorstellung der einzelnen Schritte der Film-Animation zu geben.

Für die Kinder befindet sich im zweiten Stock des Museums ein begehbarer Katzen Plüsch-Bus aus dem Film Mein Nachbar Totoro.

Ein Raum im Untergeschoss des Museums dient als Saturn Theater. In diesem Raum werden Kurzfilme, die für den ausschließlichen Zweck der Ausstellung im Museum gemacht wurden, den Besuchern gezeigt.

Der überfüllteste Saal des Museums ist der Geschenk-Shop, dort können die Besucher unter anderem Schmuck und Erinnerungsstücke kaufen. Das beste Souvenir des Museum ist die Eintrittskarte selbst. Die Tickets sehen aus, wie ein Teil aus einer Filmrolle. Zu sehen sind Bilder von einem der Studio Ghibli Filme, was sie natürlich zu einem einzigartigen Andenken machen.

Videotagebuch von den Mitarbeitern des Museums

Playlist Videotagebuch vom Ghibli-Museum © Museo d’Arte Ghibli, Studio Ghibli

Anlässlich zur Coronakrise befand sich auch das Ghibli Museum in Mitaka im Ausnahmezustand und wurde deshalb auch vorübergehend geschlossen. Durch die Schließung haben die Angestellten des Museums für die Fans ein Videojournal auf der Streaming-Plattform Youtube gestartet. Hier sollen für die Zuschauer Ausschnitte aus dem inneren des Museums zur Verfügung gestellt werden. Was eine wirkliche Überraschung zu sein scheint. Auch wenn sich im Internet bereits viele Bilder und Videos vom inneren des Museums angesammelt haben, ist seit der Eröffnung im Oktober 2001 ein striktes Aufnahmeverbot. Außerdem kommen dazu noch die streng limitierten Tickets und die monatliche Begrenzung der Besucher. Sodass bisher nur Gäste Vorort den Zauber des Ghibli Museums erleben konnten.

Hier geht es zum Videotagebuch: https://www.youtube.com/channel/UCd1b2TUlpmDLU7YpPu889Lg

Offizielle Webseite zum Ghibli-Museum

REKLAME – Amazon-Schnäppchen ★★★ Neueste Aktionen und aktuelle Angebote – WERBUNG
EXCLUSIV NUR HIER: Limitierte Editionen für Fans, tauche ein in deine Filmwelten und den aktuellen Kinofilmen. Finde viele Originale und Exclusive Filme und Serien.
FÜR DEINEN FERNSEHER: Finde immer deine aktuellen Filme, Serien, Blockbuster und viele andere Neuheiten (auch in HD).
JETZT VERSCHENKEN: Geschenkgutscheine oder Gutscheine von anderem Marken – inklusive App Store & iTunes, Netflix, Spotify und Google Play.
JETZT GENIESSEN: Dein ultimatives Filmerlebnis in 4K & 3D, Video on Demand – Schaue deine Filme von überall wo du willst. Virtual Reality – Entdecke für deine PlayStation VR, Oculus Rift, HTC Vive oder Mobile VR die coolsten VR-Spiele.
JETZT EINTAUCHEN: 
Spielebestseller – für deine Playstation, XBOX, Nintendo oder PC.
FÜR DEINE OHREN: Musik-Downloads inklusive Top-Neuheiten für Vorbesteller – über 6 Millionen Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten aus allen Genres. Über 50 Millionen Songs unbegrenzt hören.
FÜR DEIN TABLET UND E-BOOK-READER: Hörbücher und eBooks – Sachbücher, Fachbücher, Zeitschriften, Ratgeber – Über 200.000 Titel mit nahtlosem Übergang vom eBook zum Hörbuch.


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.