https://www.ghibliworld.de Wed, 05 Feb 2020 19:26:40 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.3.2 https://i2.wp.com/www.ghibliworld.de/wp-content/uploads/2014/12/ghibli-logo-512-54822fb8_site_icon.png?fit=32%2C32&ssl=1 https://www.ghibliworld.de 32 32 68759826 Joe Hisaishi: Europa-Tour 2020 mit Auftakt in Stockholm [Aktualisiert: Australien-Tour] https://www.ghibliworld.de/index.php/joe-hisaishi-europa-tour-2020-mit-auftakt-in-stockholm/ https://www.ghibliworld.de/index.php/joe-hisaishi-europa-tour-2020-mit-auftakt-in-stockholm/#comments Wed, 05 Feb 2020 19:14:00 +0000 http://www.ghibliworld.de/?p=13931 Joe Hisaishi wird nach seinen letzten erfolgreichen Konzerten in Europa im Jahr 2019 im Juni 2020 nach Europa zurückkehren! Dieses Mal gibt uns der gefeierte japanische Komponist zusammen mit den Royal Stockholm Philharmonic Orchestra die Ehre. Bisher sind zwei Konzerte mit dem Titel Joe Hisaishi Symphonic Concert: Music from the Studio Ghibli Films of Hayao Miyazaki (dt. Musik aus den Studio Ghibli Filmen von Hayao Miyazaki) im Konserthuset Stockholm in Stockholm (Schweden) geplant.

Joe Hisaishi und Hayao Miyazaki verbindet seit über 30 Jahren gemeinsame einzigartige Werke. Ihre künstlerische Zusammenarbeit hat durch den Film des japanischen Animationsstudios Studio Ghibli Weltruhm erlangt. Hisaishis bewegende und persönliche Musik trägt entscheidend zum Charakter des Films bei.

Das Konzert wird die Musik aus etwa zehn der beliebtesten Ghibli-Filme enthalten. Unter der Leitung von Maestro Hisaishi, der auch Klavier spielen wird, wird die Musik vom Royal Stockholm Philharmonic Orchestra, Katarina Choirs und einer Reihe von Gesangssolisten aufgeführt, während Sequenzen aus den Filmen auf eine Leinwand projiziert werden.

Tickets & Informationen

Tickets: 495–690 SEK (47-66 €) – https://www.konserthuset.se/en/programme/calendar/concert/2020/joe-hisaishi-symphonic-concert/20200605-1900/
Facebook Event: https://www.facebook.com/events/2414010092182995/

Hinweis: Die Tickets für beide Konzerte sind sehr schnell ausverkauft, für das Konzert am Freitag sind nur noch Plätze mit eingeschränkter Sicht verfügbar, während für das Konzert am Samstag derzeit eine sehr begrenzte Verfügbarkeit besteht (telefonisch unter BoxOffice +46 8 50 66 77 88). Die Haupthalle bietet derzeit Platz für 1.770 Personen, verteilt auf Standplätze, den ersten und zweiten Balkon und den Chorbalkon. Jede Etage ist mit dem Aufzug oder über die Treppe erreichbar. Aufgrund der Lage der Säulen haben einige Sitzplätze eine ganz oder teilweise eingeschränkte Sicht. Diese werden im Buchungssystem angezeigt. Die Halle verfügt über sechs Rollstuhlplätze.

Konzerte in Australien

Im Februar und März 2020 gibt der japanische Komponist und Pianist Joe Hisaishi zusammen mit dem Melbourne Symphony Orchestra – MSO drei Sonderkonzerte in Melbourne (Australien). Während zwei der Konzerte sich wieder mit dem Thema Studio Ghibli befassen, wird das erste Konzert, dass den Namen Joe Hisaishi in Concert trägt, Hisaishi und seine Beiträge zum zeitgenössischen symphonischen Repertoire feiern.

Mehr Informationen und Tickets (85-186 AUD / 51-113 €): https://www.mso.com.au/whats-on/2020/studio-ghibli/

Mehr Informationen und Tickets (84-175 AUD / 51-106 €): https://www.mso.com.au/whats-on/2020/joe-hisaishi-in-concert

Termine in Europa 2020

Stockholm, Schweden
Konserthuset Stockholm – Main Hall
Freitag, 12. Juni 2020 um 19:00 Uhr
Samstag, 13. Juni 2020 um 19:00 Uhr

Termine außerhalb von Europa 2020

Melbourne, Australien
Hamer Hall of the Arts Centre Melbourne
Joe Hisaishi in Concert
Mittwoch, 26. Februar 2020 um 19:30 Uhr

Sidney Myer Music Bowl
Music from the Studio Ghibli Films of Hayao Miyazaki
Samstag, 29. Februar um 19:30 Uhr
Sonntag, 01. März um 19:30 Uhr

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/joe-hisaishi-europa-tour-2020-mit-auftakt-in-stockholm/feed/ 1 13931
Studio Ghibli: 21 Ghibli-Filme ab Februar auf Netflix https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-21-ghibli-filme-ab-februar-auf-netflix/ https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-21-ghibli-filme-ab-februar-auf-netflix/#respond Mon, 20 Jan 2020 19:44:00 +0000 http://www.ghibliworld.de/?p=14014 Ab dem 1. Februar 2020 veröffentlicht der Streamingdienst Netflix in drei Etappen 21 Animationsfilme von Studio Ghibli. Weiteren Wellen der Veröffentlichungen sind ab 1. März und ab 1. April dieses Jahres terminiert. Netflix wird alle Ghibli-Filme mit 20 verschiedenen Sprachtonspuren und 28 verschiedenen Sprachen als Untertitel zur Verfügung stellen.

Der Produzent Toshio Suzuki von Studio Ghibli sagte: „Heutzutage gibt es verschiedene großartige Möglichkeiten, wie ein Film das Publikum erreichen kann. Wir haben unseren Fans zugehört und die endgültige Entscheidung getroffen, unseren Filmkatalog zu streamen. Wir hoffen, dass Menschen auf der ganzen Welt, die Welt von Studio Ghibli durch diese Erfahrung entdecken werden.“

Vincent Maraval, CEO von Wild Bunch International, fügte hinzu: „Auf der Suche nach dem besten digitalen Partner für Studio Ghibli, unseren wertvollsten und treuesten Mitarbeitern seit 20 Jahren, überzeugte uns das Netflix-Team mit ihrer konsequenten Liebe und Energie, den besten Weg zu finden, um diesen unglaublichen und weltweiten einzigartigen Katalog respektvoll mit der Studio Ghibli-Philosophie zu präsentieren.“

Diese Filme sind (noch) nicht dabei!

21 Filme, da fehlt doch was? Leider fehlt der Animationsfilm Die Rote Schildkröte. Obwohl Studio Ghibli nicht direkt an der zeichnerischen Umsetzung beteiligt war, erwähnte Toshio Suzuki, dass Ghibli den Regisseur technisch unterstützte. Als persönlicher Berater unterstütze Isao Takahata das Projekt und gab Michael Dudok de Wit volle Handlungsfreiheit in seinem Schaffen. Letzendlich war Studio Ghibli außerdem an der Produktion des Filmes beteiligt.

Weiterhin fehlt Takahatas Animations-Klassiker Die letzten Glühwürmchen aus dem Jahr 1988. Anders als bei allen anderen Animationsfilmen von Ghibli, liegen die Vertriebsrechte bei dem Anime bei einem anderen Verleiher. Was wahrscheinlich dazu führte, dass dieses traurige Meisterwerk nicht unter den 21 Filmen zu finden ist.

Kein Animationsfilm, aber dennoch interessant ist die Dokumentation The Kingdom of Dreams and Madness aus dem Jahr 2013. Auch hier müssen deutsche Fans noch auf eine Ankündigung warten.

Ab 1. Februar 2020 auf Netflix

Ab 1. März 2020 auf Netflix

Ab 1. April 2020 auf Netflix

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-21-ghibli-filme-ab-februar-auf-netflix/feed/ 0 14014
Studio Ghibli: Neue Werbung von Ghibli für Lawson produziert https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-neue-werbung-von-ghibli-fuer-lawson-produziert/ https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-neue-werbung-von-ghibli-fuer-lawson-produziert/#respond Fri, 10 Jan 2020 09:20:45 +0000 http://www.ghibliworld.de/?p=13959 Studio Ghibli hat für die Handelskette Lawson, speziell für die Lawson Stations, einen neuen 15 Sekunden langen Werbespot produziert. Im Mittelpunkt steht eine neue sogenannte “Hot Station”, die lächelnde zufriedene Kunden, aber auch anagierte Mitarbeiter zeigt. Mit dem Werbespot wird das familiäre Miteinander und die Lebhaftigkeit der Lawson Stations gezeigt. Neben dem eigentlichen Verkauf von Lebensmitteln, Hygieneartikeln, Zeitungen und Getränken, werden auch Speisen direkt im Laden zubereitet und verkauft.

Neue Ära, neues Leben, neues Convenience-Geschäft – diese Neuheit begeistert uns wirklich und wir möchten diese Aufregung mit Ihnen allen teilen. Lawson hat es sich zum Ziel gesetzt, durch die drei „Whew!“ – Überraschungen eine „Hot Station“ (bester Hilfsdienst) in unseren Gemeinden zu werden. Neue Ära, Neues Lawson.

Unsere drei Versprechen: “Überlegener Geschmack”, “Menschliche Freundlichkeit” und “Umweltfreundlichkeit (Machi *)”.
Wir identifizieren uns umgehend mit sozialen Probleme, die unseren Kunden wichtig sind und die sich ständig ändernden unterschiedlichen Werte der Gesellschaft und reagieren schnell auf sie mit Innovationen und einer verbesserten Produktpalette und verbesserten Dienstleistungen. Auf diese Weise streben wir an, eine „Hot Station (bester Hilfsdienst) in unseren Gemeinden“ zu werden, die jeder gerne besuchen und „Whew!“ – Überraschungen finden kann.
Mit dem neuen Lawson wird seine Kunden weiterhin unterstützen und mit ihnen wachsen.

Produziert wurde der Imagespot von Toshio Suzuki. Osamu Tanabe, der schon bei Die Legende der Prinzessin Kaguya mitwirkte, war für die Planung und Struktur verantwortlich. Für die Regie und Animation konnte Kunio Katô gewonnen werden. Katô gewann 2009 mit seinem Kurzfilm Tsumiki no ie in der Kategorie „besten animierter Kurzfilm“ einen Oskar.

Details

Ausgangspunkt ist Lawson, wo “Saki-chan” aufgewachsen und angestellt ist.
Wir werden eine „Lawson Food Station“ zeichnen, die voller lebhafter Mitarbeiter und lächelnden Kunden ist.

Titel Machi no hotto sutēshon ▪ Laufzeit 15 Sekunden ▪ Erscheinungsjahr 2020
Produziert für Lawson ▪ Produziert von Studio Ghibli ▪ Planung / Struktur von Osamu Tanabe
Regie / Animation von Kunio Katô ▪ Produzenten Toshio Suzuki / Tomohiko Ishii
Synchronsprecher Mitarbeiter von Konbini Lawson
Copyright Lawson / Studio Ghibli
Webseite lawson.co.jp

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-neue-werbung-von-ghibli-fuer-lawson-produziert/feed/ 0 13959
79. Geburtstag von Hayao Miyazaki https://www.ghibliworld.de/index.php/79-geburtstag-von-hayao-miyazaki/ https://www.ghibliworld.de/index.php/79-geburtstag-von-hayao-miyazaki/#respond Sun, 05 Jan 2020 18:59:22 +0000 http://www.ghibliworld.de/?p=13989 Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Hayao Miyazaki feiert heute seinen 79. Geburtstag. Anlässlich zum freudigen Ereignis, gibt es ein kurzes Interview mit Hayao Miyazaki aus einem Dokumentarfilm, der kürzlich auf dem NHK-Kanal ausgestrahlt wurde. Seit seiner Bekanntmachung über seinem Ruhestand im Jahr 2013 gab der Regisseur keine Interviews mehr.

Miyazaki wird vor der Kamera vom Schauspieler Takeru Satô befragt. Toshio Suzuki erklärt noch dazu, dass er in Japan ein sehr bekannter junger Schauspieler ist. Miyazaki ist etwas verwirrt und entschuldigt sich bei Satô, da er ihn nicht kennt, weil er weder Fernsehen noch Filme sieht …

Miyazaki arbeitet derzeit an den Korrekturen von Zeichnungen für seinen neuen Film Kimitachi wa dō ikiru ka?. Alle Zeichnungen stapeln sich direkt neben seinem Schreibtisch.

Satô: Hast du alles gezeichnet ?
Miyazaki: Nein. Aber alles, was da liegt, wartet auf meine Korrekturen. Es erfordert viel Arbeit.

Satô: Herr Miyazaki, in der Vergangenheit haben Sie bereits gesagt, dass Sie in Rente gehen möchten. Gab es einen bestimmten Grund?
Miyazaki: Keinen. Ich wollte einfach.

Satô: Auf jeden Fall ist es uns eine Freude, dass Sie weitermachen …
Miyazaki: Jedes Mal möchte ich wirklich in Rente gehen. Aber fatalerweise möchte ich noch einmal von vorne anfangen. So ist es. Wann immer ich meine Pensionierung ankündige, tue ich dies, weil ich das Gefühl habe, an meine physischen Grenzen gestoßen zu sein. Ich habe viel Freizeit. Ich gehe spazieren und mein Körper erholt sich und ich beginne mir zu sagen: “Schau, es gibt eine Art Film, den ich noch nie angefasst habe!” Dann beginne ich zu überlegen und sage mir: “Vielleicht kann ich weiterarbeiten …” Es ist ein Teufelskreis …
Und ich dachte wieder einmal, dass ich noch einen Film machen könnte. Ich denke, dass wir in diesen Tagen in einer etwas komplizierten Zeit sind. Ich mache keine Filme, die darauf basieren, aber ich lebe in dieser Zeit, was bedeutet, dass es etwas gibt, das mich immer noch dazu drängt, in unserer Zeit einen Film zu machen. Aber ganz einfach, ich glaube, dass es trotzdem eine Art Film gibt, mit dem ich mich noch nicht auseinandergesetzt habe.

Satô: Vielen Dank für dieses Interview. Ich kann es kaum erwarten, Ihren Film zu sehen.
Miyazaki: Nein, nein, warte nicht zu lange! Es wird noch lange dauern und besser ist es nicht daran zu denken, was ich vorbereite!

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/79-geburtstag-von-hayao-miyazaki/feed/ 0 13989
Studio Ghibli Neujahrsgrüße für 2020 https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-neujahrsgruesse-fuer-2020/ https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-neujahrsgruesse-fuer-2020/#comments Sat, 04 Jan 2020 08:49:11 +0000 http://www.ghibliworld.de/?p=13953 Gesundes neues Jahr! 2020 ist das Jahr der Ratte… nach dem chinesischen Horoskop bietet dieses Jahr neue Möglichkeiten, Liebe und Geld. Anlässlich dazu hat Studio Ghibli traditionell auf ihrer offiziellen Webseite und die des Ghibli Museums Neujahrsgrüße in Form von Illustrationen veröffentlicht. Hayao Miyazaki zeichnete wieder das Grußbild auf der offiziellen Seite. Viele Jahre zuvor war Goro Miyazaki für die Grußkarte des Museums verantwortlich, doch dieses Mal ist keine Signatur vorhanden. Allerdings stammt die Zeichnung auch von Hayao Miyazaki, denn wie man unschwer erkennen kann, sind die Protagonisten auf dem Bild aus dem exklusiven Kurzfilm A Sumo Wrestler’s Tail.

Studio Ghibli: Neujahrsgrüße von Hayao Miyazaki
Ghibli-Museum: Neujahrsgrüße

Weiterhin schreibt Studio Ghibli über das vergangene Jahr, über die erfolgreiche Bühnenproduktion von Kabuki, die Ankündigung des Ghibli Parks und über die Naturkatastrophen in Japan.

Wie geht es bei Studio Ghibli weiter?

Darüber hinaus erwähnt das Studio die Arbeiten an zwei neuen Filmen. Hier sind die Animationsfilme Kimitachi wa dō ikiru ka von Hayao Miyazaki und der noch unangekündigte CG-Animationsfilm von Goro Miyazaki gemeint.

Neujahrsgrüße von Studio Ponoc und Studio Chizu

Während Studio Ponoc der Grußkarten-Tradition treu geblieben ist, hat Studio Chizu mit einem Bild aus dem Animationsfilm Summer Wars das neue Jahr eingeleitet.

Wie geht es bei Studio Ponoc und Studio Chizu weiter?

Beide Studios arbeiten nach Mary und die Blume der Hexen (Studio Ponoc) und Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft (Studio Chizu) bereits an einen neuen Animationsfilm. Dies hatte Studio Chizu Gründer Mamoru Hosoda und Studio Ponoc Gründer Yoshiaki Nishimura bereits in einigen Interviews bestätigt. Hintergrundinformationen gibt es leider noch keine. Lediglich die Produktionszeiten von 3-4 Jahren wurden bisher bestätigt. Das würde bedeuteten das beide Studios uns mit neuen Animationsfilmen im Jahr 2021 und 2022 erfreuen werden.

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-neujahrsgruesse-fuer-2020/feed/ 1 13953
Animationsfilme über die Feiertage und Januar im TV https://www.ghibliworld.de/index.php/animationsfilme-ueber-die-feiertage-und-januar-im-tv/ https://www.ghibliworld.de/index.php/animationsfilme-ueber-die-feiertage-und-januar-im-tv/#respond Tue, 24 Dec 2019 10:02:49 +0000 http://www.ghibliworld.de/?p=13940 Fast schon sagenhaft, aber es gibt Sie noch! TV-Sender die noch Animationsfilme während der Feiertage ausstrahlen. In einer Zeit in der Streaming-Portale überall thronen könnte man fast denken, dass die TV-Sender einfach keine Lust mehr haben, sich wirklich an zu strengen um Zuschauer zu gewinnen. Die Auswahl der Animationsfilme, die zu den Feiertagen und danach ausgestrahlt werden, ist jedenfalls bescheiden. Es gibt zwar ein paar Anime-Perlen zu sehen aber vergeblich sucht der Zuschauer nach wirklich neuen Free-TV-Premieren.

Ich persönlich vermisse einige ältere Animationsfilme, die für mich einfach zu den Weihnachtsfeiertagen dazu gehören. Filme wie die Ice Age Trilogie, Coco, Ponyo, Totoro, Alice, Susi und Strolch, Findet Nemo, Alles steht Kopf und Tim und Struppi.

Welche Animationsfilme gehören für euch in das Feiertags-Abendprogramm?

TV-Termine

Dienstag, 24. Dezember 2019
Das letzte Einhorn 18:25 – 20:15 Uhr auf RTL II
Erinnerungen an Marnie 20:15 – 22:20 Uhr auf Pro 7 MAXX
00:00 – 01:45 Uhr auf Pro 7 MAXX
Coraline 07:35 Uhr auf RTL II
Oben 18:25 Uhr auf VOX
Minions 20:15 Uhr auf RTL
Mittwoch, 25. Dezember 2019
Das letzte Einhorn 11:45 – 13:35 Uhr auf RTL II
Wie der Wind sich hebt 15:00 Uhr auf Kinowelt TV
Ich – Einfach unverbesserlich 320:15 Uhr auf RTL
Freitag, 27. Dezember 2019
Your Name. Gestern, heute und für immer 20:15 – 22:25 Uhr auf Pro 7 MAXX
00:15 – 02:05 Uhr auf Pro 7 MAXX
Sonntag, 29. Dezember 2019
Wie der Wind sich hebt 00:50 Uhr auf Kinowelt TV
Dienstag, 31. Dezember 2019
Ratatouille 15:45 Uhr auf RTL
Wall-E – Der Letzte räumt die Erde auf 20:15 Uhr auf Sat. 1
Samstag, 04. Januar 2020
Wie der Wind sich hebt 22:10 Uhr auf Kinowelt TV
Freitag, 17. Januar 2020
Die Abenteuer des jungen Sinbad – Die Trilogie
Freitag, 24. Januar 2020
Das Mädchen, das durch die Zeit sprang
Freitag, 31. Januar 2020
Ame & Yuki – Die Wolfskinder

Hinweis: Auf Pro 7 MAXX könnt ihr euch alle Filme nach der TV-Ausstrahlung kostenlos online streamen. Wer unter anderem die Animationsfilme Nausicaä aus dem Tal der Winde und Ghost in the Shell – The New Movie verpasst haben sollte, kann sich die Filme bereits online bei Pro 7 MAXX anschauen.

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/animationsfilme-ueber-die-feiertage-und-januar-im-tv/feed/ 0 13940
MITAKA CALLING: Ghibli-Cover-Album von Giovanni Mirabassi im Dezember erhältlich https://www.ghibliworld.de/index.php/mitaka-calling-ghibli-cover-album-von-giovanni-mirabassi-im-dezember-erhaeltlich/ https://www.ghibliworld.de/index.php/mitaka-calling-ghibli-cover-album-von-giovanni-mirabassi-im-dezember-erhaeltlich/#respond Sun, 17 Nov 2019 13:13:53 +0000 http://www.ghibliworld.de/?p=13876 Hayao Miyazakis jüngste Arbeit entstand zusammen mit dem genialen Pianisten Giovanni Mirabassi. Seinen Bekanntheitsgrad erlangte Mirabassi, der gebürtiger Italiener ist, durch verschiedene Werke in der europäischen Jazzwelt. Zu seinen berühmtesten Veröffentlichungen gehören die Solo-Alben Dyade – En bonne et due forme (1996) und Avanti (2001).

Giovanni Mirabassi ist seit seiner frühsten Kindheit ein Fan von japanischen Animes und Studio Ghibli. Resultierend daraus entstand 2015 sein erstes Anime-Song-Cover-Album ANIMESSI – Le château dans le ciel. Was mit sechs Coversongs aus den Filmen von Studio Ghibli in Frankreich erschien. Miyazaki, der ein Fan seiner Musik ist, besuchte in Japan noch im selben Jahr das Konzert zum Album. Daraufhin entstand eine freundschaftliche Beziehung zwischen dem Regisseur und dem in Paris lebenden Pianisten. Bei der Veröffentlichung seines neuen Albums Mitaka Calling, was er den Werken von Studio Ghibli widmete, kommentierte Miyazaki das Werk folgendermaßen:“Mirabassis Klavier gefällt mir. Freiheit und Leidenschaft, wie er selbst.”

Erscheinungstermin und Tour

MITAKA CALLING -Mitaka no Shibetsu- ist eine Sammlung von Ghibli-Covers und wird in einer speziellen Spezifikation veröffentlicht, die ein Digipack, eine Schutzhülle und ein Poster enthält. Am 18. Dezember 2019 wird das Album voraussichtlich erscheinen. Nach der Veröffentlichung ist im Frühjahr 2020 eine Japan-Tournee geplant.

Cover Album Mitaka Calling
Cover: Giovanni Mirabassi Album Mitaka Calling

“MITAKA CALLING” Titelliste:
 1. “Ano Natsu he” (Chihiros Reise ins Zauberland)
 2. “Ashitaka Sekki” (Pinzessin Mononoke)
 3. “Umi no Mieru Machi” (Kiki’s kleiner Lieferservice)
 4. “Flying boatmen” (Porco Rosso)
 5. “Castorp (Ma no Yama)” (Wie der Wind sich hebt)
 6. “Doom -Kumo no Wana-“ (Porco Rosso)
 7. “Ohm tono Kouryu” (Nausicaä aus dem Tal der Winde)
 8. “Gake no Ue no Ponyo” (Ponyo)
 9. “Tonari no Totoro” (Mein Nachbar Totoro)

Die Illustration der Hülle stammt von Regisseur Hayao Miyazaki

Neben den neukomponierten Melodien, gibt es eine vom Regisseur Hayao Miyazaki illustrierte Hülle, was das Album für Ghibli-Fans unverzichtbar macht. Zu sehen ist eine Schnittszene aus einem Storyboard. Hier rennt ein Junge eine Straße in einer Stadt entlang. Dabei läuft er an einem älteren Mann vorbei. Viele Menschen auf der Straße scheinen sich auf das Geschehen im Hintergrund zu konzentrieren. Bei diesem Ereignis ist eine rote hell erleuchtete Fläche zu sehen. Vielleicht ein Feuer, ein Brand oder eine Explosion in der Stadt? Auch der Junge scheint diesen Punkt als Ziel zu haben.

Hat der Altmeister auf dem Cover des Albums das erste Bild aus seinem neuen Animationsfilm Kimitachi wa dō ikiru ka veröffentlicht? Hier kann viel spekuliert werden. In Yoshino Genzaburōs Roman How Do You Live? dreht sich alles um einen 15-jährigen Jungen, der unter anderem auch seinen Vater verliert. Könnte die Illustration diesen Schlüsselmoment zeigen?

Quelle: https://columbia.jp/mirabassi
Facebook: https://www.facebook.com/mirabassijapan

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/mitaka-calling-ghibli-cover-album-von-giovanni-mirabassi-im-dezember-erhaeltlich/feed/ 0 13876
Ghibli Park: Studio Ghibli gründet neue Firma https://www.ghibliworld.de/index.php/ghibli-park-studio-ghibli-gruendet-neue-firma/ https://www.ghibliworld.de/index.php/ghibli-park-studio-ghibli-gruendet-neue-firma/#respond Wed, 13 Nov 2019 07:05:33 +0000 http://www.ghibliworld.de/?p=13778 Das weltberühmte Studio Ghibli und das japanische Unternehmen Chunichi Shimbun Co., Ltd. haben gemeinsam eine neue Gesellschaft mit dem Namen Ghibli Park Co., Ltd. gegründet. Diese soll fortan als Betreibergesellschaft für den Freizeitpark verantwortlich ist. Abgesehen von der Finanzierung des Parks wird die Gesellschaft exklusives Merchandise entwerfen und verkaufen. Auch der interne Restaurantbetrieb soll in Zukunft über den Betreiber ablaufen.

Uichiro Oshima, der auch Präsident von einer der größten japanischen Tageszeitung Chunichi Shimbun ist, wurde zum Präsidenten der neugegründeten Gesellschaft gewählt. Oshima sagte auf der Gründungsversammlung in Nagoya:“Sie können den wunderschönen Park genießen und die Weltanschauung von Ghibli erleben. Worauf ich mich vorbereiten werde.”

Ghibli-Präsident Kiyofumi Nakajima sagte:“Ich freue mich sehr, dass die Verwaltungsgesellschaft auf diese Weise gegründet wurde”.

Eröffnungsziel im Herbst 2022

Ghiblis Themenpark soll voraussichtlich im Herbst 2022 zweistufig eröffnet. Von den fünf Themenbereichen werden die ersten drei im Herbst geöffnet und die anderen beiden Bereiche etwa ein Jahr später. Als erstes plant die Betreibergesellschaft Ghibli Park Co., Ltd. die Seishun-Hügel (Das wandelnde Schloss), Ghiblis große Haupthalle und das Dundoko Waldgebiet (Mein Nachbar Totoro) der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Weiterhin ist der Bau der verbleibenden beiden Bereiche, Prinzessin Mononoke und das Hexental (Das wandelnde SchlossKikis kleiner Lieferservice) für das Geschäftsjahr 2023 geplant.

Derzeit ist im Gespräch das Regisseur Goro Miyazaki die erste Spielperiode mit eröffnet und Regisseur Hayao Miyazaki wird voraussichtlich an der zweiten Eröffnung teilnehmen.

Logo des Parks von Hayao Miyazaki und Toshio Suzuki entworfen

Natur pur – Teil des Grundkonzepts des Ghibli Parks ist die Verbundenheit zur Natur. Was sich auch ganz klar im Logo wiederspiegelt. Für den Entwurf des Schriftzugs sind Hayao Miyazaki und Toshio Suzuki verantwortlich. Miyazaki zeichnete das Wort “Ghibli”, während das Wort “Park” aus der Feder von Suzuki stammt.

Suzuki sagte dazu, dass Miyazaki bereits lange genug an dem “Ghibli”-Teil gezeichnet habe, sodass er nur den “Park”-Teil zeichnen musste, indem er einfach den gezeichneten Teil von Miyazaki vervollständigte. Scherzhaft verglich er den “Ghibli”-Teil mit einer hausgemachten Heimarbeit.

Ghibli Park Plakat, Quelle Studio Ghibli

Wer ist Chunichi Shimbun Co., Ltd. ?

Chunichi Shimbun Co., Ltd. ist ein japanisches Medienunternehmen mit Sitz in Nagoya, der Hauptstadt von Aichi. Im Besitz des Unternehmens befinden sich mehrere Zeitungen. Darunter auch die gleichnamige japanische Tageszeitung Chūnichi Shimbun. Aber auch weitere Gesellschaften sind mit dem Unternehmen verknüpft, wie Chubu-Nippon Broadcasting Co., Ltd. – ein regionaler TV- und Radio-Sender und Tokai Radio Broadcasting. Company Limited – ein überregionaler Radio-Sender. Daneben gehört das professionelle Baseball-Team The Chunichi Dragons zum Unternehmensverbund.

Alle Informationen zum Ghibli Park sind auf der nachfolgenden Übersichtsseite zu finden. Voll interessant!

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/ghibli-park-studio-ghibli-gruendet-neue-firma/feed/ 0 13778
Ghibli-Museum: Neue Sonderausstellung startet im November https://www.ghibliworld.de/index.php/ghibli-museum-neue-sonderausstellung-startet-im-november/ https://www.ghibliworld.de/index.php/ghibli-museum-neue-sonderausstellung-startet-im-november/#respond Fri, 08 Nov 2019 20:31:03 +0000 http://www.ghibliworld.de/?p=13749 Am 16. November startet im Ghibli-Museum, eine neue Sonderausstellung mit dem Name “Sketch, Flash, Spark!” ~ From the Ghibli Forest Sketchbook. Im Oktober 2001 hat Ghibli das Museum der Öffentlichkeit präsentiert. Seit der Planung sind mehr als 20 Jahre vergangen. Von damals bis heute war die Grundidee den Besuchern ein faszinierendes Erlebnis zu bieten. Unter großer Anstrengung entstand das Museums-Gebäude mit einzigartigen Exponaten, um Besuchern interessante Dinge zu zeigen und dabei Spaß zu haben. Diese Ausstellung wird die detaillierte Arbeit, die hinter dem Museum steckt, mit selbst gezeichneten Bildern und Texten von Regisseur Hayao Miyazaki selbst vorstellen. Mit anderen Worten, die Sonderausstellung ist ein “Making of Ghibli Museum”. 

Was erwartet uns in der Ausstellung?

Im ersten Raum der Sonderausstellung sind vergangene Ausstellungen des Altmeisters zu sehen. Hierzu zählt insbesondere seine erste Sonderausstellung Chihiros Reise ins Zauberland. Hayao Miyazaki hat die Ausstellung damals direkt in Auftrag gegeben. Was waren seine Gedanken zum Vorschlag des Films und welche Arbeiten wurden in den verschiedenen Zwischenphasen der Produktion durchgeführt? Der Besucher erhält die Einsicht in den Entstehungsprozess und die Gedanken zu den gezeichneten Skizzen und gesammelten Referenzmaterialien. Einiges davon entstand durch eine Reihe von beharrlichen Versuchen und Irrtümern, während andere aus einem Kampf heraus entstanden. Der Besucher spürt, dass das Erstellen einer Sonderausstellung nicht nur schmerzhaft, sondern auch interessant und unterhaltsam sein kann.

"Sketch, Flash, Spark!" ~ From the Ghibli Forest Sketchbook
“Sketch, Flash, Spark!” ~ From the Ghibli Forest Sketchbook © Studio Ghibli © Museo d’Arte Ghibli

Der zweite Raum erzählt die Geschichte, wie Studio Ghibli beschlossen hat, ein Museum zu errichten. Die hier gezeigten Illustrationen der Bildtafeln zeigen die verschiedenen Vorstellungen und Ideen, die in der Vorbereitungsphase entstanden sind. Außerdem zeigt man zum ersten Mal Miyazakis Entwurf, mit den in letzter Minute vorgenommenen Änderungen. Darüber hinaus können die Besucher die konzeptionellen Bildtafeln des Museums mit einem dreidimensionalen Modell vergleichen, das jede Ebene des fertiggestellten Ghibli-Museums übersichtlich darstellt.

In einer Galerie im zweiten Stock sind Illustrationen über die Kurzfilme des Museums zu sehen. Hier können die Besucher unter anderem raus finden, wie es sich an Bord des Baby-Katzenbusses anfühlt.

Als Multitalent widmete sich Miyazaki nicht nur Animationsproduktionen, er ist auch Grafiker, Designer von Gebäuden und Räumen und ein Schöpfer von Ausstellungen. Anhand der neuesten Sonderausstellung sieht der Besucher, dass Miyazakis Grundhaltung und Herangehensweise an verschiedenen Projekten, mit seinen Filmproduktionen identisch sind. Durch seine verschiedenen Arbeiten entstanden einzigartige Ideen und Inspirationen die es in der Ausstellung zu entdecken gilt.

Die Sonderausstellung findet im Ghibli-Museum in Mitaka bis Mai 2021 statt. 

Quelle: ghibli-museum.jp

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/ghibli-museum-neue-sonderausstellung-startet-im-november/feed/ 0 13749
Heute ist nicht alle Tage … https://www.ghibliworld.de/index.php/heute-ist-nicht-alle-tage/ https://www.ghibliworld.de/index.php/heute-ist-nicht-alle-tage/#comments Fri, 19 Jul 2019 11:50:18 +0000 http://www.ghibliworld.de/?p=13649 Lieber Leser,

es tut mir leid, dass ich mich erst jetzt bei Euch melde. Ich hätte nicht gedacht, dass ich heute mal da stehe, wo ich jetzt bin. Im Jahr 2009 habe ich diesen Fanblog über Studio Ghibli gestartet. Alles sah vor 10 Jahren noch viel leichter aus und ging selbst von der Hand. Nun bin ich vor kurzem erneut Vater geworden und kämpfe jeden Tag mit meinen beiden Töchtern um die Vorherrschaft der kostbaren Zeit. Anhand der fehlenden Beiträge könnt Ihr euch sicher denken wer bei diesen Kampf dabei als Gewinner raus geht.

Zombie-Modus – da mich meine jüngste Tochter weiterhin zwischen 1 Uhr und 4 Uhr Nachts wach hält, fehlt mir tagsüber momentan die Zeit, die Kraft und die Konzentration, Themen und Beiträge rund um Studio Ghibli zu recharchieren und zu schreiben. Tipps und Erfahrungen, wie ich das besser organisieren kann, nehme ich dankend entgegen.

Nicht ganz untätig…

Der Blog ist, auch wenn ich kaum noch Zeit habe, nicht völlig zum erliegen gekommen. Ich habe sogar noch einiges in Planung und hoffe auf eine baldige Umsetzung. Da ich seit 10 Jahren “fast” ganz alleine an dem Projekt arbeite, benötige ich die Zeit im Blog nicht nur für das Recherchieren und Schreiben der Beiträge, sondern auch für die ganze Struktur. Was am Ende bedeutet, dass ich alle Grafiken selber mache, Updates der Seite, SEO, Social Media, die Strukturen, Fehlerbehebung und viel mehr. Natürchlich versuche ich mich seit Jahren immer weiter zu entwickeln und den Blog für Euch zeitgemäß zu gestalten. Dabei liegt mein Fokus darauf, die Lesbarkeit, die Übersicht und die Strukturen zu vereinfachen und auch die Qualität und den Mehrwehrt der Themen zu verbessern. Nur so am Rande, ich bin hauptberuflich Medizintechniker. Dementsprechend habe ich viele Ideen, aber stoße immer wieder an meine Grenzen bei der Umsetzung, da mein Berufsfeld völlig anders ist.

Habe ich was verpasst?

In den letzten Monaten habe ich zwar keine Zeit gefunden Beiträge zu verfassen, trotzdem habe ich für Euch alle Themen im Blog weiterhin aktualisiert. Die Aktualisierungen basieren auf folgende Kernmeldungen, die ich aus den vorbezeichneten Zeitgründen nicht weiter vertiefen konnte. Es ist aber auch nicht auszuschließen, dass ich über das Eine oder Andere Thema noch einmal detailierter schreiben werde.

Studio Ghibli
– Im April gab Toshio Suzuki bekannt, dass die Storyboards von Hayao Miyazakis neuen Film, fast abgeschlossen sind. Laut seiner Aussage wird die Produktion noch etwa 3 Jahre andauern und der Film spätestens im Jahr 2022 erscheinen.
– Im Juli erscheint auf Blu-ray Ghibli ga Ippai Special: Short Short 1992 – 2016 durch Walt Disney Japan. Darauf befinden sich 32 Kurzfilm-Werke von Studio Ghibli. Bereits 2005 erschien die Sammlung mit nur 22 Kurzfilmen auf DVD.
– Der Ghibli-Park hat jetzt offiziell ein Logo.
– Die TV-Dokumentation Never-Ending Man Hayao Miyazaki erscheint im Juli in Deutschland durch den Filmverleiher KSM Anime. Die Doku wird mit einem deutschen Voice-Over veröffentlicht.
Studio Ponoc
– Studio Ponoc erstellt eine kurzen Animationsfilm für die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo. Das Thema soll Freundschaft, Qualität und Respekt beinhalten.

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/heute-ist-nicht-alle-tage/feed/ 7 13649