https://www.ghibliworld.de Sat, 17 Oct 2020 16:19:19 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.5.1 https://i2.wp.com/www.ghibliworld.de/wp-content/uploads/2014/12/ghibli-logo-512-54822fb8_site_icon.png?fit=32%2C32&ssl=1 https://www.ghibliworld.de 32 32 68759826 Studio Ghibli: 400 Szenenfotos von Ghibli-Werken veröffentlicht [Aktualisiert am 17.10.2020] https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-400-szenenfotos-von-ghibli-werken-veroeffentlicht/ https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-400-szenenfotos-von-ghibli-werken-veroeffentlicht/#respond Sat, 17 Oct 2020 14:21:00 +0000 https://www.ghibliworld.de/?p=14725 Wer hätte das Gedacht? Studio Ghibli stellt offiziell Szenenfotos aus ihren Werken bereit. Das besondere daran ist, dass diese im

The post Studio Ghibli: 400 Szenenfotos von Ghibli-Werken veröffentlicht [Aktualisiert am 17.10.2020] first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
Wer hätte das Gedacht? Studio Ghibli stellt offiziell Szenenfotos aus ihren Werken bereit. Das besondere daran ist, dass diese im freien Rahmen verwendet werden dürfen. So die offizielle Aussage von Ghibli. Bis zu dieser Veröffentlichung war die Verwendung von Bildern nur mit einer schriftlichen Genehmigung von Studio Ghibli erlaubt. Im folgenden heißt es auf der offiziellen Webseite von Ghibli,

Sofern nicht anders angegeben, liegt das Urheberrecht an Texten, Videos, Fotos usw. auf dieser Website bei Studio Ghibli (im Folgenden als Ghibli bezeichnet). Es ist urheberrechtlich verboten, alle oder einen Teil dieser Werke ohne Zustimmung von Ghibli auf ein Medium wie Software zu kopieren, zu senden oder per Kabel zu senden.

Alle Titel und Rechte, einschließlich Urheberrechte, an sämtlichen fotografischen und / oder visuellen Bildern und / oder dem Text aller von STUDIO GHIBLI (“GHIBLI”) erstellten Internetseiten-Dokumente sind GHIBLI vorbehalten.> KEIN Teil dieser Fotos, Bilder und Dokumente dürfen in irgendeiner Form oder auf irgendeine Weise, elektronisch oder mechanisch, einschließlich Fotokopie, Aufzeichnung, Draht- oder Kabelsystem, Übertragung oder eines Informationsspeicher- und -abrufsystems, ohne reproduziert, übertragen, gesendet, ausgestellt, ausgenutzt oder anderweitig verwendet werden die vorherige schriftliche Genehmigung von GHIBLI, außer in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des japanischen Urheberrechtsgesetzes und anderen relevanten Gesetzen. Eine Änderung der Materialien oder die Verwendung von Materialien für andere Zwecke stellt eine Verletzung des Urheberrechts und anderer Eigentumsrechte von GHIBLI dar. Alle Informationen, Daten, Ideen, Konzepte und / oder Know-how, die GHIBLI über das Internet von einem Benutzer zur Verfügung gestellt werden, können von GHIBLI und / oder einem seiner verbundenen Unternehmen nach eigenem Ermessen für beliebige Zwecke verwendet und veröffentlicht werden.

8 Ghibli-Werke, 400 Szenenfotos

Studio Ghibli hat hat vorerst 8 x 50 Szenenfotos veröffentlicht und möchte in den nächsten Monaten zu allen Arbeiten des Studios Bilder bereitstellen. Ob sich Ghibli dabei nur auf die animierten Langspielfilme konzentriert ist derzeit nicht bekannt. Es könnte sein, dass es als Bonus noch Szenenbilder aus anderen Werken geben wird.

Im offiziellen Beitrag von Studio Ghibli heißt es:

Ab diesem Monat werden wir nacheinander Szenenfotos aller Arbeiten von Studio Ghibli bereitstellen. Diesen Monat werden wir 8 Werke, hauptsächlich neue Werke, für insgesamt 400 Stücke bereitstellen. Fühlen Sie sich frei, es im Rahmen des gesunden Menschenverstandes zu verwenden.

Studio Ghibli

Informationen dazu befinden sich bei Studio Ghibli in folgendem Beitrag.

Bei den besagten hauptsächlich neuen Werken von Ghibli, handelt es sich um folgende Langspielfilme:

Auch wenn Ghibli die Bilder zur freien Verwendung frei gibt, solltet Ihr auf das Urheberrecht achten und die Kennzeichnung des Copyrights nicht vergessen. Denn nicht bei allen Filmen besitzt Studio Ghibli die alleinigen Urheberrechte. Ich spreche hier unter anderem von Isao Takahatas Animationsfilm Die letzten Glühwürmchen. Wie Ihr die Bilder Kennzeichnen müsst, findet Ihr auch direkt auf der offiziellen Seite von Studio Ghibli.

28.09.2020 – Zum Dank an die Zuschauer

Bei einer Diskussionsrunde mit dem Titel “Giburi and Copyright”, die in der 8. Ausgabe von Ghiblis Monatsmagazin “Hot Air” im August veröffentlicht wurde, sagte Suzuki: “Ich möchte denjenigen etwas zurückgeben, die die Werke gesehen haben.” Darüber hinaus wäre es großartig, wenn alle Szenenfotos weit verbreitet werden könnten. “

17.10.2020 – Studio Ghibli veröffentlicht weitere Szenenfotos

Im Bezug auf die Weiterentwicklung des neuen Urheberrechts-Konzepts hat Studio Ghibli weitere 300 Szenenfotos aus 6 Ghibli-Werken veröffentlicht. Diese sind auf der offiziellen Seite des Studios zu finden. In der letzten Ausgabe der monatlichen Kolumne von Ghibli wurde außerdem erwähnt, dass das neue Konzept auch Überarbeitungen auf der Webseite mit sich zieht.

Copyright Bilder: Chihiros Reise ins Zauberland © 2001 Studio Ghibli / NDDTM

The post Studio Ghibli: 400 Szenenfotos von Ghibli-Werken veröffentlicht [Aktualisiert am 17.10.2020] first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-400-szenenfotos-von-ghibli-werken-veroeffentlicht/feed/ 0 14725
Studio Ghibli: Ghibli Museum wird als Unternehmen aufgelöst https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-ghibli-museum-wird-als-unternehmen-aufgeloest/ https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-ghibli-museum-wird-als-unternehmen-aufgeloest/#respond Thu, 01 Oct 2020 18:51:59 +0000 https://www.ghibliworld.de/?p=14746 Vor einigen Wochen gab es bereits diverse Hinweise und Meldungen über eine mögliche Übernahme der Gesellschaft die das Ghibli-Museum betreibt.

The post Studio Ghibli: Ghibli Museum wird als Unternehmen aufgelöst first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
Vor einigen Wochen gab es bereits diverse Hinweise und Meldungen über eine mögliche Übernahme der Gesellschaft die das Ghibli-Museum betreibt. Mit dem heutigen Tag ist es nun offiziell. Studio Ghibli Co., Ltd. und Ghibli Museum Co., Ltd. werden zusammengelegt. Alle Rechte und Pflichten des Museums übernimmt ab sofort Studio Ghibli Co., Ltd. und das Ghibli-Museum wird als Unternehmen aufgelöst. Dies wurde am 24. August in der Hauptversammlung mit einem Zustimmungsbeschluss festgelegt.

Bisher ist der Grund der Fusion noch ungeklärt. Jedoch wird angenommen, dass sich die Geschäftsentwicklung aufgrund der längeren Schließung durch die Corona-Katastrophe verschlechtert hat. Laut den Finanzergebnissen vom 22. Juli 2020 im Government Bulletin hat das Ghibli-Museum im letzten Geschäftsjahr 70 Millionen Yen (564.812,01 Euro) verloren. Im Geschäftsjahr zuvor verzeichnete das Museum einen Gewinn von 34 Millionen Yen (274.337,26 Euro).

Am 25. Februar 2020 wurde das Museum, um die Ausbreitung der neuen Corona-Virus-Infektion zu verhindern, vorübergehend geschlossen. Seit dem 26. Juli 2020 wird das Museum in Zusammenarbeit mit Mitaka City mit wenigen Einladungen schrittweise eröffnet.

Wie bereits berichtet, hat das Mitaka Forest Ghibli Museum ab Ende Juli in begrenztem Umfang damit begonnen, Kunden aufzunehmen. Dies ist jedoch nur die Wiederaufnahme eines neuen Versuchs. Für 12 Tage wird innerhalb der zwei Monate Juli und August für diejenigen, die in Mitaka City leben, ein besonderer Einladungstag festgelegt. In Zusammenarbeit mit Mitaka City haben wir als Bewerber nur Bürger rekrutiert und diejenigen, die gewonnen haben, konnten das Museum betreten. Natürlich war die Anzahl der Menschen viel geringer als in normalen Zeiten und es gab verschiedene Unterschiede im Betrieb innerhalb des Gebäudes aufgrund von Maßnahmen gegen das neue Coronavirus. Basierend auf den Ergebnissen, soll es wenn möglich, vom kommenden September bis Oktober eine begrenzte Öffnung für die breite Öffentlichkeit geben. Danach wird das Museum wieder geschlossen und von November bis Dezember werden umfangreiche Wartungsarbeiten durchgeführt, die normalerweise nicht durchgeführt werden können. Und wenn die Umstände es erlauben, denken wir an einen vollständigen Neustart zu Beginn des Jahres.

Quelle: http://www.ghibli.jp/info/013332/

Im Oktober 2018 wurde das Ghibli-Museum von Studio Ghibli Co., Ltd. ausgegliedert und zu einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Studio Ghibli. Seitdem betreibt die Gesellschaft das Museum, bietet Dienstleistungen in Cafés an und verkauft Produkte in Geschäften. Jetzt übernimmt Studio Ghibli Co., Ltd. wieder das Geschäft.

The post Studio Ghibli: Ghibli Museum wird als Unternehmen aufgelöst first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-ghibli-museum-wird-als-unternehmen-aufgeloest/feed/ 0 14746
Studio Ghibli Animationsfilme im TV – Terminübersicht [Aktualisiert am 28.09.2020] https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-animationsfilme-im-tv-terminuebersicht-aktualisiert-am-29-04-2020/ https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-animationsfilme-im-tv-terminuebersicht-aktualisiert-am-29-04-2020/#respond Mon, 28 Sep 2020 18:30:00 +0000 http://www.ghibliworld.de/?p=14256 Wieder ein Animationsfilm von Studio Ghibli im TV verpasst? Nicht jeder ist ein Freund von Streaming Diensten oder hat alle

The post Studio Ghibli Animationsfilme im TV - Terminübersicht [Aktualisiert am 28.09.2020] first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
Wieder ein Animationsfilm von Studio Ghibli im TV verpasst? Nicht jeder ist ein Freund von Streaming Diensten oder hat alle Filme ständig griffbereit. So hofft der eine oder andere, dass sein Lieblingsfilm demnächst mal wieder im TV ausgestrahlt wird. Vielleicht an einem wohlverdienten Feierabend, am Wochenende oder zu den nächstgelegenen Feiertagen. Leider trifft am Ende doch immer wieder Murphys Gesetz ein und man ärgert sich wieder darüber alles verpasst zu haben. Shit Happens, es gibt doch genug Webseiten die darüber berichten! Nur warum verpasse ich dann trotzdem einen großen Teil der Filme? Okay, darüber kann man viel spekulieren. Jedenfalls hier mein Versuch euch immer die aktuellen TV-Termine in einer Übersicht zu präsentieren. Alle Termine immer aktualisiert in einem Beitrag.

Aktuelle Termine im Free-TV

FR • 16.10.2020 • 20:15Das Mädchen das durch die Zeit sprangPro 7 Maxx

Aktuelle Termine im Pay-TV

Derzeit gibt es keine Termine im Pay-TV.

Studio Ghibli Animationsfilme bei folgenden Video-on-Demand-Dienstleister

Amazon Prime

Bei prime video befindet sich derzeit der Studio Ghibli Animationsfilm Die Rote Schildkröte als Teil der Prime Mitgliedschaft.
https://amzn.to/2Die0ml (*Affiliate)

Jeder ZeitDie Rote Schildkröteprime video

Netflix: 21 Studio Ghibli Filme dauerhaft bei Netflix

Seit dem 1. Februar 2020 stehen beim Streamingdienst Netflix 21 Animationsfilme von Studio Ghibli mit 20 verschiedenen Sprachtonspuren und 28 verschiedenen Sprachen als Untertitel zur Verfügung.

Jeder ZeitNausicaä aus dem Tal der WindeNetflix
Jeder ZeitDas Schloss im HimmelNetflix
Jeder ZeitMein Nachbar TotoroNetflix
Jeder ZeitKikis kleiner LieferserviceNetflix
Jeder ZeitTränen der ErinnerungNetflix
Jeder ZeitPorco RossoNetflix
Jeder ZeitFlüstern des MeeresNetflix
Jeder ZeitPom PokoNetflix
Jeder ZeitStimme des HerzensNetflix
Jeder ZeitPrinzessin MononokeNetflix
Jeder ZeitMeine Nachbarn die YamadasNetflix
Jeder ZeitChihiros Reise ins ZauberlandNetflix
Jeder ZeitDas Königreich der KatzenNetflix
Jeder ZeitDas wandelnde SchlossNetflix
Jeder ZeitDie Chroniken von ErdseeNetflix
Jeder ZeitPonyo – Das große Abenteuer am MeerNetflix
Jeder ZeitArrietty – Die wundersame Welt der BorgerNetflix
Jeder ZeitDer MohnblumenbergNetflix
Jeder ZeitDie Legende der Prinzessin KaguyaNetflix
Jeder ZeitWie der Wind sich hebtNetflix
Jeder ZeitErinnerungen an MarnieNetflix

HBO Max: 21 Studio Ghibli Filme dauerhaft bei HBO Max

Zum Start des Streamingdienstes HBO Max von WarnerMedia erscheinen am 27. Mai 2020 20 Filme von Studio Ghibli auf ihrer Video-Plattform. Etwas später, im Herbst diesen Jahres, soll der Animationsfilm Wie der Wind sich hebt nachgereicht werden. HBO Max ist derzeit nur in den USA erhältlich. Ob der Streamingdienst auch nach Deutschland kommt, ist derzeit nicht bekannt.

Jeder ZeitNausicaä aus dem Tal der WindeHBO Max
Jeder ZeitDas Schloss im HimmelHBO Max
Jeder ZeitMein Nachbar TotoroHBO Max
Jeder ZeitKikis kleiner LieferserviceHBO Max
Jeder ZeitTränen der ErinnerungHBO Max
Jeder ZeitPorco RossoHBO Max
Jeder ZeitFlüstern des MeeresHBO Max
Jeder ZeitPom PokoHBO Max
Jeder ZeitStimme des HerzensHBO Max
Jeder ZeitPrinzessin MononokeHBO Max
Jeder ZeitMeine Nachbarn die YamadasHBO Max
Jeder ZeitChihiros Reise ins ZauberlandHBO Max
Jeder ZeitDas Königreich der KatzenHBO Max
Jeder ZeitDas wandelnde SchlossHBO Max
Jeder ZeitDie Chroniken von ErdseeHBO Max
Jeder ZeitPonyo – Das große Abenteuer am MeerHBO Max
Jeder ZeitArrietty – Die wundersame Welt der BorgerHBO Max
Jeder ZeitDer MohnblumenbergHBO Max
Jeder ZeitDie Legende der Prinzessin KaguyaHBO Max
Jeder ZeitWie der Wind sich hebtHBO Max
Jeder ZeitErinnerungen an MarnieHBO Max

Termin steht nicht in der Übersicht? Schreibt einfach in den Kommentaren, wenn ihr vergessene Termine entdeckt!

The post Studio Ghibli Animationsfilme im TV - Terminübersicht [Aktualisiert am 28.09.2020] first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-animationsfilme-im-tv-terminuebersicht-aktualisiert-am-29-04-2020/feed/ 0 14256
Ghibli Park: Bau beginnt am 28. Juli 2020 [Aktualisiert am 29.07.2020] https://www.ghibliworld.de/index.php/ghibli-park-bau-beginnt-am-28-juli-2020/ https://www.ghibliworld.de/index.php/ghibli-park-bau-beginnt-am-28-juli-2020/#respond Wed, 29 Jul 2020 17:46:00 +0000 https://www.ghibliworld.de/?p=14697 Am 28. Juli 2020, den morgigen Tag, ist es endlich soweit – es erfolgt der erste Spatenstich für den Bau

The post Ghibli Park: Bau beginnt am 28. Juli 2020 [Aktualisiert am 29.07.2020] first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
Am 28. Juli 2020, den morgigen Tag, ist es endlich soweit – es erfolgt der erste Spatenstich für den Bau des geplanten Ghibli Parks. Dies gab Gouverneur Hideaki Ohmura auf einer regulären Pressekonferenz der Präfektur Aichi bekannt. Obwohl befürchtet wurde, dass durch das Coronavirus der Bau verzögert werden könnte, wird die geplante Eröffnung im Herbst 2022 angestrebt. Ohmura veröffentlichte alle Neuigkeiten zum Ghibli Park auf Twitter.

① Von den 5 Ghibli Park-Gebieten haben wir endlich begonnen, an den 3 Hauptgebieten die „Seishun-Hügel“, „Ghiblis große Haupthalle“ und das „Dundoko Waldgebiet“ zu arbeiten! Der Spatenstich findet am 28. Juli statt und der Bau beginnt. Wir werden stetige Fortschritte bei der Verwirklichung unserer Träume machen, damit wir jedem ein Smiley-Leben bieten können.

② Dies ist eine Vogelperspektive auf die Seishun-Hügel. Der “Antiquitätenladen”, aus dem Film “Stimme des Herzens” und das “Katzen Büro” aus das “Königreich der Katzen” werden hier entstehen. Wir werden das Innere und Äußere so anpassen, dass diese alle Elemente aus den Filmen enthalten.

③ Eine Vogelperspektive auf Ghiblis große Haupthalle. Auf einer Gesamtfläche von ca. 9.600 m² werden wir permanente Planungs- und Videoausstellungsräume, sowie ein Gebäude mit einem Café bereitstellen.

④ Dies ist eine Vogelperspektive auf das “Dundoko Waldgebiet”. Wir werden eine Firma, Büros, Wanderwege usw. auf dem hinteren Berg von “Satsuki and Mei’s Haus” errichten.

29.07.2020 – Neue Konzept-Bilder und Interview mit Goro Miyazaki

Gorō Miyazaki besuchte die Großen Ghibli Ausstellung, die in der Galerie des Aichi Prefectural Museum in Sakae (Nagoya) stattfindet. Dort sprach er in einem Interview über seine Gedanken zum Ghibli Park, dem Generalproduzenten und über den Charme seines neuen abendfüllenden Animationsfilm, der diesen Winter ausgestrahlt wird. Das wirklich interessante sind aber die neuen Entwurfs-Zeichnungen (Bei 0:21, 1:30, 1:44 und 1:55) des Ghibli Parks, die im Video zu sehen sind. So wie es Aussieht ist ein Ort geplant, wo sich die Besucher wie in dem Animationsfilm Arrietty – Die wundersame Welt der Borger fühlen. Alle Exponate sind in dem Raum riesig gestaltet. Weiterhin ist der Kampferbaum und andere Requisiten aus Mein Nachbar Totoro zu sehen.

Gründung einer neuen Firma zum Verkauf von Eintrittskarten für den “Ghibli Park”!

Chunichi Shimbun und Lawson Entertainment gründeten am 15. Juli 2020 eine neue Firma mit dem Namen Boogie Woogie Entertainment. Diese wird einen Online-Ticketverkaufsservice anbieten und unter anderem die Eintrittskarten für den Ghibli Park anbieten. Ziel ist es, den Dienst im Frühjahr 2021 zu starten. Das neue Unternehmen hat hierfür extra ein eigenes System entwickelt, das auf den von Lawson Entertainment angebotenen Diensten wie Lawson Ticket basiert. Verschiedene Tickets werden hauptsächlich bei Veranstaltungen und Einrichtungen der Chunichi Shimbun Group verkauft. Wann die Ghibli Park Tickets erscheinen ist bisher noch nicht entschieden. In Anbetracht der aktuellen Pandemie zieht Boogie Woogie Entertainment auch die Schaffung eines Mechanismus in Betracht, der die Infektionsprävention berücksichtigt, z. B. ein elektronisches Ticket, sowie einen festgelegten Eintrittszeitraum. Boogie Woogie Entertainment startet mit einem Kapital von 40 Millionen Yen (ca. 323.000 EUR). Takashi Sumi (Chunichi Shimbun) wird als Präsident des neuen Unternehmens fungieren. Das Firmenlogo und die offizielle Figur “Bu-chan” wurden vom Studio Ghibli Produzenten Toshio Suzuki entworfen.

The post Ghibli Park: Bau beginnt am 28. Juli 2020 [Aktualisiert am 29.07.2020] first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/ghibli-park-bau-beginnt-am-28-juli-2020/feed/ 0 14697
Ghibli Museum: Videotagebuch von Mitarbeitern auf Youtube gestartet [Aktualisiert am 27.07.2020] https://www.ghibliworld.de/index.php/ghibli-museum-videotagebuch-von-mitarbeitern-auf-youtube-gestartet/ https://www.ghibliworld.de/index.php/ghibli-museum-videotagebuch-von-mitarbeitern-auf-youtube-gestartet/#respond Mon, 27 Jul 2020 19:59:00 +0000 http://www.ghibliworld.de/?p=14241 Anlässlich der aktuellen Coronakrise befindet sich auch das Ghibli Museum in Mitaka im Ausnahmezustand und ist derzeit vorübergehend geschlossen. Trotzdem

The post Ghibli Museum: Videotagebuch von Mitarbeitern auf Youtube gestartet [Aktualisiert am 27.07.2020] first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
Anlässlich der aktuellen Coronakrise befindet sich auch das Ghibli Museum in Mitaka im Ausnahmezustand und ist derzeit vorübergehend geschlossen. Trotzdem lassen sich die Mitarbeiter aber nicht unterkriegen und erfüllen wahrscheinlich allen Freunden und Fans von Studio Ghibli einen lang ersehnten Wunsch.

Durch die derzeitigen Schließung haben die Angestellten des Museums ein Videojournal auf der Streaming-Plattform Youtube gestartet. Hier sollen für die Zuschauer Ausschnitte aus dem inneren des Museums zur Verfügung gestellt werden. Was eine wirkliche Überraschung zu sein scheint. Auch wenn sich im Internet bereits viele Bilder und Videos vom inneren des Museums angesammelt haben, ist seit der Eröffnung im Oktober 2001 ein striktes Aufnahmeverbot. Außerdem kommen dazu noch die streng limitierten Tickets und die monatliche Begrenzung der Besucher. Sodass bisher nur Gäste Vorort den Zauber des Ghibli Museums erleben konnten.

Erstes Video zeigt die Rezeption im Kuchenhaus

Im ersten Video mit dem Titel, “Videotagebuch für besondere Anlässe “Willkommen” GHIBLI MUSEUM, MITAKA”, wird dem Zuschauer die Rezeption und ein Foto vom Kuchenhaus gezeigt. Hier werden alle Besucher mit Freude von den Mitarbeitern empfangen. Im Raum befinden sich abgerundete Türen, fantasievolle Wandlampen und ovalförmige, bunt bemalte Fenster mit Figuren aus den Ghibli-Animationsfilmen. Als Höhepunkt ist über der Rezeption ein wunderschönes Deckengemälde zu sehen. Beim Anblick sehen die Gäste eine Art Wimmelbild. Ein Himmel in der zentral eine Sonne abgebildet ist, die von einer riesigen Ranke mit verschiedenen Früchten und Blumen umgeben ist. In den Blättern und auf der Ranke sind viele verschiedene Lebewesen und Figuren zu entdecken. Kiki, Mai und Saki, der Katzenbus, die kleinen Totoros und einige Tiere. Staunen und steifer Nacken vorprogrammiert!

Informationen und Youtube-Channel:
https://www.youtube.com/channel/UCd1b2TUlpmDLU7YpPu889Lg

Meldung zur aktuellen Schließung

Auf Ersuchen der japanischen Regierung und der lokalen Behörden bezüglich der zunehmenden Verbreitung von Coronaviren wird das Museum die vorübergehende Schließung, die am 28. April 2020 enden sollte, weiter verlängern.

Die Wiedereröffnung des Museums und der Ticketverkauf werden auf der offiziellen Homepage des Museums, auf der Twitter-, LINE- und LAWSON-Ticket-Homepage bekannt gegeben, wenn festgestellt wird, dass die Wiederaufnahme des Betriebs sicher ist.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis unter den gegebenen Umständen und freuen uns auf Ihren nächsten Besuch.

27.07.2020 – Special Event Video Tagebuch 14 “Treffen aller Mitarbeiter des Museums”

Alle Mitarbeiter des Ghibli-Museums versammelten sich und Frau Anzai sprach darüber, wie sich das Museum in Zukunft aufstellen wird, beispielsweise über neue Pläne und Empfehlungen für die Wiedereröffnung im Januar nächsten Jahres.

20.07.2020 – Special Event Video Tagebuch 13 “Interview mit Regisseur Anzai”

Ab diesem Zeitpunkt werden wir Ihnen als neues Projekt des “Special Plan Video Diary während des Abschlusses” mit einem Video den Weg zur vollständigen Eröffnung im Januar nächsten Jahres erläutern. Die Nachricht des Regisseurs wird zum ersten Mal gesendet.

Interviewer: Ab heute ist das Ghibli-Museum geschlossen. Im Video wurde beschlossen, der Weg zur Mechanik im Januar nächsten Jahres als neues Projekt anzukündigen.

Kazuki Anzai: Danke. Ja Hallo allerseits und schön euch zu treffen. Ich bin Kazuki Anzai, der dritte Direktor des Ghibli-Museums. Ich betrat das Museum 1999, als es mit der ersten Einstellungswelle eröffnet wurde. Ich arbeite dort seit 20 Jahren. Ich habe von Anfang an, an Ausstellungen teilgenommen und mache dies auch nach meiner Ernennung zum Museumsleiter. Das Ghibli Museum wurde von Hayao Miyazaki für Kinder und Erwachsene geschaffen, die die Seele eines Kindes bewahren. Das Hauptkonzept des Museums besteht darin, Dinge auszustellen, die Sie durch Berühren frei erleben können. Insbesondere der Katzen-Bus ist so gebaut, dass kleine Kinder hineinkommen können. Es gibt keinen bestimmten Weg, um das Ghibli-Museum zu besuchen. Jeder kann die Zimmer nach Belieben besuchen. Wichtig ist, zu schauen und zu berühren. Aufgrund der Anweisungen zur Bekämpfung der Verbreitung von Covid-19 ist es offensichtlich schwierig geworden, das Museum durch Berührung zu erleben. In dieser Zeit ist es unsere Aufgabe, Lösungen zu finden, um die 5 Sinne voranzubringen. Es wird eine Weile dauern, aber ich hoffe, Sie warten geduldig auf uns.

04.07.2020 – Special Event Video Tagebuch 12 “Wo man spricht”

Wir stellen einen Schreibtisch aus dem permanenten Ausstellungsraum “wo der Film geboren wird” vor. Übrigens gab es in den vorherigen Videos versteckte Zeichen im Tagebuch 5 – 9, 11 und in diesem Tagebuch 12. Haben Sie herausgefunden, wo jedes erschien?

Faszinierend wie staubfrei und sauber die Exponate sind. Leider sind die Untertitel seit einigen Videos eingebettet und werden nicht mehr von Youtube erzeugt. Was die Übersetzung für mich nicht mehr mehr möglich macht.

24.06.2020 – Special Event Video Tagebuch 11 “Mädchenzimmer”

Vorstellung des Mädchenzimmers aus dem permanenten Ausstellungsraum “wo der Film geboren wird”.

16.06.2020 – Special Event Video Tagebuch 10: Handmalerei, Inspiration und Motivation “Ausstellung Teil 2”

Dies ist der zweite Teil aus der Sonderausstellung “Handmalerei, Inspiration und Motivation” aus dem Ghibli-Wald-Skizzenbuch. Diesmal ist es der Zustand des zweiten Raums, in dem die Idee der Schaffung des Museums und die Ideen des Gebäudes selbst ausgestellt wurden.

Sprecher: In diesem Raum werden das Gebäude des Ghibli-Museums und die Bildtafel in dem von Direktor Miyazaki gezeichneten Gebäuden ausgestellt. Vor der Eröffnung im Jahr 2001 wurden mehrere Jahre lang verschiedene Ideen geplant. In den frühen Stadien wurden viele neue Ideen geboren. Das Konzept eines unterirdisch vergrabenen Kunstmuseums. Bildstücke sammeln sich und allmählich kann man die aktuelle Form sehen. Hier ist ein Bild des endgültigen Aussehens. Das ist der Rand der zentralen Halle. Nicht nur detailliert im Gebäude, sondern auch in der Ausstellung. Auf diese Weise wurde das Mitaka Wald Ghibli Museum geboren, das voller Miyazakis Ideen ist.

10.06.2020 – Special Event Video Tagebuch 9: Handmalerei, Inspiration und Motivation “Ausstellung Teil 1”

Wir werden den Stand der Sonderausstellung “Handmalerei, Inspiration und Motivation” – aus einem Skizzenbuch des Ghibli-Waldes – in zwei Teilen vorstellen.
Diesmal ist es der Zustand des ersten Raums, in dem die geplante Ausstellung vorgestellt wird, an der Regisseur Miyazaki beteiligt war. Was waren Ihre Gedanken und Gefühle, als Sie die Ausstellung schufen? Einführung in den kreativen Prozess und die darin enthaltenen Gedanken mit den damals gezeichneten Skizzen und Materialien.

Sprecher: Miyazakis Konzept wird dem Produktionspersonal durch Pläne und Illustrationen vermittelt. Darauf aufbauend werden die eigentlichen Exponate produziert. Dieses fiktive Flugzeug Alcyone. Ich habe einmal ein Modell aus dem Konzept erstellt und das Bild der Vollendung verkörpert. Das Bild in Regisseur Miyazakis Kopf ist immer klar. Jedes Detail wird so gezeichnet, wie es später mal aussehen soll. Dies ist die Auswahl und Korrektur der Pose des Mädchens, während meine eigene Arbeit nach und nach wiederholt wird. Ich werde es in die ideale Form bringen, so wie ich es mir vorstelle. Das wichtigste bei der Herstellung einer Wand ist, dass der Regisseur Miyazaki etwas interessantes macht. Selbst mit einer kleinen Illustration wird diese Haltung verfolgt. Der Wunsch Menschen zu unterhalten, die sich verändern, besteht nicht nur in der Herstellung von Filmen, sondern auch in der Produktion von Schauspiel. Mehr nicht.

04.06.2020 – Special Event Video Tagebuch 8 “Neues Grün”

Die Jahreszeit, in der das neue Grün erstrahlt, beim Besuch des Museums.

Im Special Event Video Tagebuch 8 “Neues Grün” zeigen die Mitarbeiter, wie die Besucher das Museum in der Sommerzeit sehen können. Sonnenstrahlen, grüne Blätter an allen Pflanzen und viel blauer Himmel.

31.05.2020 – Special Event Video Tagebuch 7 “Kleines Kino”

Ein Videoausstellungsraum im Ghibli Museum. Der Raum unterscheidet sich irgendwie von einem normalen Kino.

Für mich eines der schönsten Highlights des Ghibli Museums. Hier werden für die Besucher exklusive Kurzfilme gezeigt, die es nirgends weiter zu sehen gibt.

20.05.2020 – Special Event Video Tagebuch 5 “Toilette” und 6 “Haupthalle”

Diese Woche stellen wir Ihnen unseren geheimen Lieblingsplatz, die “Frauentoilette”, vor.

Dies ist unsere Haupthalle.

07.05.2020 – Special Event Video Tagebuch 3 “Nacht” und 4 “Café”

Special Event Video Tagebuch “Nacht”

Diesmal machten die Mitarbeiter ein Foto des “Museums bei Nacht”. Normalerweise würden Sie es so nie sehen können.

Special Event Video Tagebuch “Café”

Dieses Mal werden wir das Innere des Cafés “Mugiwaraboshi” (Straw Hat Café) vorstellen.

28.04.2020 – Special Event Video Tagebuch 2 “Startplatz”

Mit dem Titel Special Event Video Tagebuch “Startplatz” haben die Mitarbeiter vom Ghibli Museum das zweite Video auf Youtube veröffentlicht. Durch die Beschreibung erhalten die Zuschauer eine genaue Vorstellung was es mit dem Raum auf sich hat.

Dieser Raum heißt “Wo ein Film geboren wird”. Der Raum gehört einem Jungen, der eine Idee seines eigenen Films entwickeln möchte. Der Raum bietet viele Inspirationen für das, was auf dem leeren Blatt Papier auf dem Schreibtisch passiert, um der Ursprung eines tatsächlichen Films zu werden.

The post Ghibli Museum: Videotagebuch von Mitarbeitern auf Youtube gestartet [Aktualisiert am 27.07.2020] first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/ghibli-museum-videotagebuch-von-mitarbeitern-auf-youtube-gestartet/feed/ 0 14241
Earwig and the Witch: GKIDS verteilt neuen Film von Studio Ghibli in Kanada und Nordamerika https://www.ghibliworld.de/index.php/earwig-and-the-witch-gkids-verteilt-neuen-film-von-studio-ghibli-in-kanada-und-nordamerika/ https://www.ghibliworld.de/index.php/earwig-and-the-witch-gkids-verteilt-neuen-film-von-studio-ghibli-in-kanada-und-nordamerika/#respond Mon, 20 Jul 2020 19:49:20 +0000 https://www.ghibliworld.de/?p=14691 Der nordamerikanische Filmverleiher GKIDS verkündete für das Jahr 2021 Studio Ghiblis Animationsfilm Earwig and the Witch an. Earwig soll schon

The post Earwig and the Witch: GKIDS verteilt neuen Film von Studio Ghibli in Kanada und Nordamerika first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
Der nordamerikanische Filmverleiher GKIDS verkündete für das Jahr 2021 Studio Ghiblis Animationsfilm Earwig and the Witch an. Earwig soll schon Anfang nächsten Jahres in den USA und Kanada im Kino anlaufen. Was wirklich sehr zeitlich ist, da der Animationsfilm im Winter 2020 auf dem japanischen TV-Sender NHK ausgestrahlt wird. Aller Wahrscheinlichkeit spielt dem amerikanischen Publikum die Erstausstrahlung bei den 73. Internationalen Filmfestspiele von Cannes in die Karten. Besuchern wird bei der Vorführung vermutlich eine englisch synchronisierte Fassung geboten.

“Ein neuer Studio Ghibli-Film ist für Fans auf der ganzen Welt immer ein Grund zum Feiern”, sagte GKIDS-Präsident David Jesteadt. “Wir freuen uns, Goro Miyazaki und Studio Ghibli in einem neuen Animationsstil arbeiten zu sehen und freuen uns darauf, den Film Anfang nächsten Jahres mit dem Publikum zu teilen.”

GKIDS

Zusammenfassung von GKIDS: Earwig ist in einem Waisenhaus aufgewachsen und hat keine Ahnung, dass ihre Mutter magische Kräfte besaß. Ihr Leben wird eine neue Wendung nehmen, als eine fremde Familie sie aufnimmt und sie gezwungen ist mit einer selbstsüchtigen Hexe zu leben.

Weitere Informationen:
https://gkids.com/2020/07/07/gkids-acquires-north-american-rights-to-studio-ghiblis-earwig-and-the-witch/

Leider gibt bei dieser Ankündigung nicht wirklich viele Neuigkeiten. Earwig findet nun doch seinen Weg ins Kino. Auch zum Plot gibt es jetzt die von mir vermutete Bestätigung der magischen Herkunft von Earwig. Endlich gibt es einen offiziellen englischen Titel, nach dem gleichnamigen Roman Earwig and the Witch. Furchtbar die vielen verschiedenen Übersetzungen auf diversen News-Seiten.

Informationen über einen deutschen Filmverleiher sind nach wie vor Mangelware. Bisher gab es keine offizielle Ankündigung. Es ist also noch alles offen. Leonine, KÁZE oder doch jemand anderes? Kino, Direct to Disc, Stream oder TV Veröffentlichung?

The post Earwig and the Witch: GKIDS verteilt neuen Film von Studio Ghibli in Kanada und Nordamerika first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/earwig-and-the-witch-gkids-verteilt-neuen-film-von-studio-ghibli-in-kanada-und-nordamerika/feed/ 0 14691
Studio Ghibli: Gratulation! 35 Jahre Studio Ghibli https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-gratulation-35-jahre-studio-ghibli/ https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-gratulation-35-jahre-studio-ghibli/#comments Tue, 23 Jun 2020 08:31:00 +0000 https://www.ghibliworld.de/?p=14595 Studio Ghibli hatte in der letzten Woche seinen 35. Jahrestag. Gratulation! 35 Jahre ist schon eine beachtliche Leistung. Mittlerweile schreibe

The post Studio Ghibli: Gratulation! 35 Jahre Studio Ghibli first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
Studio Ghibli hatte in der letzten Woche seinen 35. Jahrestag. Gratulation! 35 Jahre ist schon eine beachtliche Leistung. Mittlerweile schreibe ich schon fast 11 Jahre diesen Blog über Ghibli und habe in dieser Zeit schon eine Menge Höhen und Tiefen miterlebt. Besonders in den letzten 10 Jahren hat sich das Studio enorm verändert. Verbote wurden aufgehoben und Traditionen geändert. Man kann sagen, dass das Studio Ghibli um konkurrenzfähig zu bleiben, sich langsam der westlichen Welt anpassen musste. So entschied Ghibli sich im Jahr 2016 zum ersten Mal an einer französischen Auslandsproduktion mitzuarbeiten und produzierte unter der Regie von Michael Dudok de Wit den Animationsfilm Die Rote Schildkröte. Nach der Atomkatastrophe in Fukushima im Jahr 2011 nutzt das Studio seine Popularität und stellte sich mutig mit ihrer Meinung gegen die japanische Atom-Lobby. Besonders in diesem Jahr gibt es zahlreiche, angekündigte, überraschende Veränderungen. Trotz der negativen Haltung von Hayao Miyazaki gegenüber Smartphones und Tablets, entschied sich Toshio Suzuki das digitale Verbot aufzuheben. Eine weitere Überraschung ist das Video-Tagebuch der Mitarbeiter im Ghibli-Museum. Mit der jüngsten spannenden Entwicklung, Earwig and the Witch von Regisseur Gorō Miyazaki, kündigte Studio Ghibli zum ersten Mal einen vollständig computeranimierten Animationsfilm an. Somit verabschiedet sich eine weitere Tradition bei Ghibli, nur handgezeichnete Animationsfilme zu produzieren.

Beginn einer 35-jährigen Reise

Am 15. Juni 1985 gründete das Unternehmen Tokuma Shoten Co., Ltd. eine Tochtergesellschaft mit dem Namen Studio Ghibli. Mit dem neugegründeten Studio verpflichtete Tokuma Shoten, die heute weltbekannten Regisseure Isao Takahata († 5. April 2018) und Hayao Miyazaki. Unter ihrer Aufsicht begann das Tochterunternehmen Animationsfilme zu produzieren. Nach sechs erfolgreichen Langspielfilmen, baute die Gesellschaft im August 1992 am damals ursprünglichen Standort in Kichijoji, ein eigenes Studio-Gebäude. Fünf Jahre später, im Juni 1997, fusionierte Studio Ghibli mit Tokuma Shoten Co., Ltd. und wurde zu Tokuma Shoten Co., Ltd./Studio Ghibli Company (etwas später dann Studio Ghibli Business Headquarters). Im April 2005 wurde Studio Ghibli Co., Ltd. neu gegründet und übernahm die Animationsarbeit von Studio Ghibli und das gesamte Geschäft des Tokuma Shoten Co., Ltd./Ghibli Business Headquarters.

KINGDOM OF DREAMS AND MADNESS: © 2013 Dwango

Studio Ghibli beschreibt seither den Umfang ihrer Geschäftsinhalte wie folgt:

  • Planung und Produktion von Animationsfilmen, Fernsehwerbung, Fernsehfilmen, Live-Action-Filmen usw.
  • Verschiedene Merchandising-Aktionen mit Charakteren usw., die in Animationsfilmen erscheinen
  • Videogrammproduktion von Animationsfilmen, Fernsehsendungen, Dokumentarfilmen usw.
  • Geschäft im Zusammenhang mit Verkauf, Import / Export und Lizenzierung von Animationsfilmen in Übersee
  • Publikationsplanung, -bearbeitung und -produktion
  • Verwaltung und Übertragung von Musikrechten, Förderung von Musik, Produktion und Lieferung von Plattenmastern und Masterbändern
  • Überwachung und Betrieb des “Mitaka Ghibli Museum” (offiziell Mitaka City Animation Museum genannt)
  • Erstellung von Exponaten im Ghibli Museum in Mitaka
  • Betrieb von “Cafés” und “Geschäften” im “Ghibli Museum Mitaka”

Studio Ghibli Labels

Unter dem Label Studio Ghibli veröffentlicht das Studio Ghibli Co., Ltd. seit der Gründung im Jahr 1985 animierte Langspielfilme. Mit dem zweiten Label Studio Casino wollte das Studio anfangs hauptsächlich Live-Action-Filme vermarkten, doch später wurde es um den Bereich Animation erweitert. Ghibli Museumsbibliothek, Mitaka ist ein Label was im Jahr 2007 von Studio Ghibli Co., Ltd. und der Tokuma Memorial Animation Culture Foundation gegründet wurde. Es wird vom Ghibli Museum in Mitaka verwaltet, das ein Mitglied der Tokuma Memorial Animation Culture Foundation ist und Filme anderer Unternehmen verkauft. Das Ghibli-Museum in Mitaka ist hauptsächlich für die Animation außerhalb Japans zuständig und veröffentlicht ausgewählte Werke auf Empfehlung von Isao Takahata und Hayao Miyazaki. Studio Ghiblis alte Werke wurden zu Zeiten von VHS und DVD unter dem Label Ghibli ga Ippai COLLECTION veröffentlicht.

Unter dem Label Akademische Bibliothek Ghibli veröffentlichte Ghibli ausgestrahlte Dokumentarfilme, Sachfilme und Videos aus der Vergangenheit. Darunter befanden sich hauptsächlich Werke anderer Firmen. Videos von Filmen anderer Unternehmen wurden unter dem Label Ghibli CINEMA Bibliothek verkauft. Davon wurden einige Werke in die Mitaka Forest Ghibli Museum Library übertragen.

In Zusammenarbeit mit Tokuma Japan Communications gründete Studio Ghibli das Musik-Label Studio Ghibli Records. Was für die Veröffentlichungen der Soundtracks und Titelsongs von Studio Ghibli genutzt wird. Bungei Shunju ist eine Zeitschrift, die monatlich seit April 2013 unter dem Label Bunharu Ghibli Bibliothek erscheint. Neben neu veröffentlichten Werken von Hayao Miyazaki und Isao Takahatas eigenen Werken, wurden auch die Arbeitstheorien Ghiblis Lehrbuch veröffentlicht.

Außerdem werden unter dem Label Schneiderstudio Ghibli Kleidung und Accessoires hergestellt und verkauft. Hierfür hat das Unternehmen Primegate bei Studio Ghibli eine Lizenzvereinbarung über die Planung, Herstellung und den Verkauf der Marke GHIBLI unterzeichnet.

KINGDOM OF DREAMS AND MADNESS: © 2013 Dwango

Zeitlinie von Studio Ghibli

15. Juni 1985Tokuma Shoten Co., Ltd. gründet die Tochtergesellschaft Studio Ghibli aus dem ehemaligen Studio Top Craft (Produktionsfirma von Nausicaä aus dem Tal der Winde)
Tokuma Yakai wird zum Präsident ernannt
Toru Hara wird zum Geschäftsführer ernannt
– Regie-Aufsicht Isao Takahata und Hayao Miyazaki
1986Studio Ghibli veröffentlicht den Langspielfilm Das Schloss im Himmel
1988Studio Ghibli veröffentlicht die Langspielfilme Die letzten Glühwürmchen und Mein Nachbar Totoro
1989Studio Ghibli veröffentlicht den Langspielfilm Kikis kleiner Lieferservice
1991Studio Ghibli veröffentlicht den Langspielfilm Tränen der Erinnerung
Toshio Suzuki wird zum Geschäftsführer ernannt
1992Studio Ghibli veröffentlicht den Langspielfilm Porco Rosso
Studio Ghibli erhält ein eigenes Studio-Gebäude in Kichijoji
1993Studio Ghibli veröffentlicht den Langspielfilm Flüstern des Meeres
1994Studio Ghibli veröffentlicht den Langspielfilm Pom Poko
1995Studio Ghibli veröffentlicht den Langspielfilm Stimme des Herzens
1996Walt Disney Company sichert sich die Verleihrechte an den Langspielfilmen von Studio Ghibli
1997Studio Ghibli veröffentlicht den Langspielfilm Prinzessin Mononoke
Studio Ghibli fusioniert mit Tokuma Shoten Co., Ltd. und wird zu Tokuma Shoten Co., Ltd./Studio Ghibli Company
Hayao Miyazaki verlässt Studio Ghibli
1998Yoshifumi Kondo (Nachwuchs-Hoffnung) stirbt im Alter von 47 Jahren
1999Studio Ghibli veröffentlicht den Langspielfilm Meine Nachbarn die Yamadas
– Aus Tokuma Shoten Co., Ltd./Studio Ghibli Company wird Corporation Tokuma Shoten Studio Ghibli Division
Hayao Miyazaki kehrt zurück und wird zum Direktor ernannt
2000Studio Ghibli gründet ein zweites Label mit dem Namen Studio Casino
Kengo Makita wird zum Präsident ernannt
2001Studio Ghibli veröffentlicht den Langspielfilm Chihiros Reise ins Zauberland
– Eröffnung des Ghibli Museums
– Eigentümer des Ghibli Museums ist Hayao Miyazaki
Goro Miyazaki wird zum 1. Regisseur des Ghibli Museums ernannt
Takeshita Matsushita wird zum Präsident ernannt
2002Studio Ghibli veröffentlicht den Langspielfilm Das Königreich der Katzen
2004Studio Ghibli veröffentlicht den Langspielfilm Das wandelnde Schloss
Tokuma Shoten Co., Ltd. teilt den Geschäftsbereich Studio Ghibli in Studio Ghibli Co., Ltd. auf
2005Studio Ghibli Co., Ltd. (2. Generation) erbt die gesamte Arbeit des Hauptsitzes von Studio Ghibli
Toshio Suzuki wird zum Präsidenten und Geschäftsführer ernannt
Hayao Miyazaki und Steven Alpert wurden zu Direktoren ernannt
Kiyofumi Nakajima wird zum 2. Regisseur des Ghibli Museums ernannt
2006Studio Ghibli veröffentlicht den Langspielfilm Die Chroniken von Erdsee
2007Studio Ghibli gründet ein neues Label mit dem Namen Ghibli Museumsbibliothek, Mitaka
2008Studio Ghibli veröffentlicht den Langspielfilm Ponyo – Das große Abenteuer am Meer
Kōji Hoshino wird zum neuen Präsident und Geschäftsführer ernannt
2009– Eröffnung von West Ghibli als neues Studio in der 
Toyota Motor Corporation
2010Studio Ghibli veröffentlicht den Langspielfilm Arrietty – Die wundersame Welt der Borger
West Ghibli wird geschlossen
2011Studio Ghibli veröffentlicht den Langspielfilm Der Mohnblumenberg
2013Studio Ghibli veröffentlicht die Langspielfilme Wie der Wind sich hebt und Die Legende von Prinzessin Kaguya
Hayao Miyazaki verkündet seinen Ruhestand
2014Studio Ghibli veröffentlicht den Langspielfilm Erinnerungen an Marnie
Studio Ghibli kündigt seine Neustrukturierung mit einer Pause an
2016Studio Ghibli und Wild Bunch veröffentlichen den Langspielfilm Die Rote Schildkröte
2017Hayao Miyazaki kehrt aus dem Ruhestand zurück
Kiyofumi Nakajima wird zum neuen Präsident und Geschäftsführer ernannt
2018Isao Takahata stirbt im Alter von 82 Jahren
2019Studio Ghibli und Chunichi Shimbun Co., Ltd. gründen gemeinsam die Gesellschaft Ghibli Park Co., Ltd.
2020Studio Ghibli verleiht ihre Filmrechte erstmals an die Streaming-Dienste Netflix und HBO Max
Ghibli Museum zeigt erstmals die Innen-Ansicht durch ein Videojournal auf Youtube
Studio Ghibli verleiht die Musikrechte an 12 verschiedenen Streaming-Plattformen
Studio Ghibli veröffentlicht den Langspielfilm Earwig and the Witch
2022– Geplante Eröffnung des Ghibli Themenparks
2023Studio Ghibli plant den Langspielfilm How Do You Live? zu veröffentlichen
KINGDOM OF DREAMS AND MADNESS: © 2013 Dwango

Aufhörenwenn es am schönsten ist? (Persönliche Gedanken des Autors)

Neben unzähligen negativen Aussagen über die ersten Bilder des neuen computeranimierten Animationsfilms Earwig and the Witch und der Bruch des traditionellen Handwerks von Studio Ghibli hat sich das Wort – Schockierend! – am meisten in mein Gedächtnis eingebrannt. Ich denke das generell die älteren Fans und Liebhaber von Studio Ghibli in Zukunft vor dem Kopf gestoßen werden und spätestens mit dem Verschwinden der alten Riege sich alles zum (negativen) Ändern wird. Wie Toshio Suzuki schon in seinem jüngsten Interview erwähnte, denkt er, dass in Zukunft die Animation und Real-Filme immer mehr miteinander verschmelzen. Dies könnte schon ein Hinweis auf die Zukunft von Ghibli sein. Aber auch wenn Hayao Miyazaki irgendwann einmal nicht mehr da sein sollte, gibt es unter anderem noch zwei weitere mögliche Richtungen, die Ghibli dann einschlagen könnte. Miyazaki unterbindet derzeit noch, dass von seinen Animationsfilmen Real-Verfilmungen oder weitere Fortsetzungen entstehen. Dieses Konzept wird in den letzten Jahren immer mehr durch Walt Disney Company umgesetzt. Könnte das Studio Ghibli auch bald ein Teil von Disney werden? Immerhin liegen die Weltweiten Verleihrechte der Ghibli-Filme bei Disney. Im Jahr 2008 wurde der ehemalige Präsident von Walt Disnay Japan (WDJ) Kōji Hoshino zum Präsident von Studio Ghibli ernannt. Mittlerweile ist Hoshino Vorstandsvorsitzender der Studio Ghibli Co., Ltd..

Aufhören, wenn es am schönsten ist? Vielleicht hätte Studio Ghibli im Jahr 2014 doch für immer in Pause gehen und nur noch den Nachlass verwalten sollen. Wie ist eure Meinung zu diesem Thema?

The post Studio Ghibli: Gratulation! 35 Jahre Studio Ghibli first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/studio-ghibli-gratulation-35-jahre-studio-ghibli/feed/ 2 14595
Earing and the Witch: NHK veröffentlicht erste Bilder von Studio Ghiblis neuesten Animationsfilm https://www.ghibliworld.de/index.php/earing-and-the-witch-nhk-veroeffentlicht-erste-bilder-von-studio-ghiblis-neuesten-animationsfilm/ https://www.ghibliworld.de/index.php/earing-and-the-witch-nhk-veroeffentlicht-erste-bilder-von-studio-ghiblis-neuesten-animationsfilm/#comments Fri, 19 Jun 2020 18:29:27 +0000 https://www.ghibliworld.de/?p=14601 Heute hat NHK die ersten Szenenbilder und ein Plakat von Studio Ghiblis neuen Animationsfilm Earing and the Witch veröffentlicht. Wohlgemerkt,

The post Earing and the Witch: NHK veröffentlicht erste Bilder von Studio Ghiblis neuesten Animationsfilm first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
Heute hat NHK die ersten Szenenbilder und ein Plakat von Studio Ghiblis neuen Animationsfilm Earing and the Witch veröffentlicht. Wohlgemerkt, den ersten 3D-animierten Langspielfilm. Wie auf dem Plakat zu sehen, steht im Mittelpunkt die kleine Earing, bei der sich im Laufe der Geschichte rausstellt, dass sie Hexenblut in sich trägt. Weiterhin sind im Hintergrund drei Erwachsene zu sehen, zwei Frauen und ein Mann, die im Film auch größere Parts in der Handlung einnehmen werden. Warum die Figuren als “musikalischer Act” dargestellt werden ist bisher noch nicht bekannt.

Filmplakat von Earing and the Witch © 2020 NHK, NEP, Studio Ghibli

Was sehen wir auf den anderen sechs Szenenbildern? In Szene 5 sehen wir Earing und ihren Freund, die sprechende Katze Thomas. Weiterhin ist in Szene 1 Earing zu sehen. Über mögliche Zusammenhänge lässt sich nur spekulieren. Szene 6 sieht aus wie eine Szene aus jüngeren Jahren. In der Szene sind drei Personen zu sehen. Anscheinend Bella Yaga (links), Mandragora (rechts) und eine unbekannte Dritte (Mitte). Vielleicht ist die unbekannte dritte Person Earings Mutter? Warum sollten sonst Bella Yaga und Mandragora Earing adoptieren? Besteht da eine Verbindung in der Vergangenheit? Szene 4 zeigt die linke Person (Bella Yaga?) in einem fortgeschrittenen Alter. Auch in der Szene 2 ist die rechte Person (Mandragora?) älter und scheint wütend zu sein. Vielleicht wegen der langen Ohren? Hat Earing ihm die Ohren angehext? Ist diese Person magisch und die Ohren gehören zu ihm? Szene 3 zeigt die Kinder im Waisenhaus. Sie stehen in einer Reihe und haben teilweise Angst vor einer anderen Präsenz im Raum.

NHK, der japanische öffentlich-rechtliche Sender, beschreibt Earing and the Witch als die Geschichte eines Mädchens das nicht weiß, dass sie eine Hexentochter ist, bis sie eines Tages in ein gruseliges Haus gebracht wird.

Kommentar vom Regisseur Gorō Miyazaki

„In Japan gibt es heute viele Erwachsene und wenige Kinder. Ich denke, es muss für diese kleine Anzahl von Kindern schwierig sein, weil sie mit so vielen Erwachsenen zu tun haben. Während ich darüber nachdachte, traf ich Earwig und dachte: “Ah, das ist es! So geht man mit ihnen um.”

Beobachten Sie also bitte Earwig and the Witch und sehen Sie, wie sie mit Erwachsenen umgeht. Ich hoffe, dass unsere Earing, die eine Spur von Gemeinheit hat, aber süß ist, Kindern Mut macht und Erwachsene aufheitert.“

Informationen und Bilder:
https://www6.nhk.or.jp/anime/topics/detail.html?i=9658

https://www.ghibliworld.de/index.php/earwig-and-the-witch-studio-ghibli-enthuellt-neuen-animationsfilm-von-goro-miyazaki/

Persönliche (Vorab)Gedanken

Mit Sicherheit ist es noch zu früh um zu kritisieren oder zu urteilen. Ich ging leider aber schon hoffnungsvoll an das Thema ran und malte mir in Gedanken ganz was anderes aus. Mit der Ankündigung Ihres ersten vollständig computeranimierten Langspielfilm dachte ich gleich an die extrem detaillierten Arbeiten von Hayao Miyazaki. Alleine für die Herstellung beim Animationsfilm Wie der Wind sich hebt, in der 4-sekündigen Szene (mehrere Menschen schieben einen Karren) in der Jiro sich durch die Masse von Menschen in Tokio drängelt, hat Miyazaki 13 Monate benötigt. Studio Ghibli, die “Liebe zum Detail” und computeranimierter Langspielfilm, “DAS PASST!!!!!!” Wahnsinn und Schnipp, auf einmal waren Bilder von den computeranimierten Szenen aus Final Fantasy, Tim und Struppi, Der Polarexpress oder der neuen Unreal Engine 5 in meinem Kopf. Fantastisch!!!!

Ja! Zugegeben, dass Studio Ghibli so realitätsnah einen Animationsfilm produziert ist eher unwahrscheinlich. Allerdings müsste man doch meinen, dass nach den ganzen Streaming-Deals, eine Menge Geld zusammengekommen ist. Also wäre es doch möglich, dass der Film zumindest annähernd an die Animationsfilme von Walt Disney rankommen sollte. Gerüchten zufolge wurde alleine bei Netflix für jeden Ghibli-Film ein Betrag von etwa 10 Milliarden Yen (ca. 85 Mio Euro) ausgehandelt. Jetzt sehe ich die Bilder von Earwig and the Witch und denke an die animierte Biene Maja und Feuerwehrmann Sam aus dem Kinderfernsehen von SuperRTL. Was mich Aufgrund der undetaillierten, starren Computeranimationen noch nie interessiert hat. Diese Sendungen wurden gezielt für Kinder produziert. Aber Earing soll, laut Gorō Miyazaki aber nicht nur Kinder, sondern angeblich auch Erwachsene ansprechen. Ob das gelingt?

Das soll nicht heißen, dass ich über die Bilder enttäuscht bin, aber so wirklich aus den Latschen bin ich jetzt nicht gekippt. Wir werden sehen was uns der erste Trailer von Earing and the Witch zeigt.

Wie sind Eure Gedanken zu den ersten Bildern von Earing and the Witch?

The post Earing and the Witch: NHK veröffentlicht erste Bilder von Studio Ghiblis neuesten Animationsfilm first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/earing-and-the-witch-nhk-veroeffentlicht-erste-bilder-von-studio-ghiblis-neuesten-animationsfilm/feed/ 3 14601
Joe Hisaishi: Europa-Tour 2020 mit Auftakt in Stockholm [Aktualisiert am 16.06.2020] https://www.ghibliworld.de/index.php/joe-hisaishi-europa-tour-2020-mit-auftakt-in-stockholm/ https://www.ghibliworld.de/index.php/joe-hisaishi-europa-tour-2020-mit-auftakt-in-stockholm/#comments Tue, 16 Jun 2020 18:20:00 +0000 http://www.ghibliworld.de/?p=13931 Joe Hisaishi wird nach seinen letzten erfolgreichen Konzerten in Europa im Jahr 2019 im Juni 2020 nach Europa zurückkehren! Dieses

The post Joe Hisaishi: Europa-Tour 2020 mit Auftakt in Stockholm [Aktualisiert am 16.06.2020] first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
Joe Hisaishi wird nach seinen letzten erfolgreichen Konzerten in Europa im Jahr 2019 im Juni 2020 nach Europa zurückkehren! Dieses Mal gibt uns der gefeierte japanische Komponist zusammen mit den Royal Stockholm Philharmonic Orchestra die Ehre. Bisher sind zwei Konzerte mit dem Titel Joe Hisaishi Symphonic Concert: Music from the Studio Ghibli Films of Hayao Miyazaki (dt. Musik aus den Studio Ghibli Filmen von Hayao Miyazaki) im Konserthuset Stockholm in Stockholm (Schweden) geplant.

Joe Hisaishi und Hayao Miyazaki verbindet seit über 30 Jahren gemeinsame einzigartige Werke. Ihre künstlerische Zusammenarbeit hat durch den Film des japanischen Animationsstudios Studio Ghibli Weltruhm erlangt. Hisaishis bewegende und persönliche Musik trägt entscheidend zum Charakter des Films bei.

Das Konzert wird die Musik aus etwa zehn der beliebtesten Ghibli-Filme enthalten. Unter der Leitung von Maestro Hisaishi, der auch Klavier spielen wird, wird die Musik vom Royal Stockholm Philharmonic Orchestra, Katarina Choirs und einer Reihe von Gesangssolisten aufgeführt, während Sequenzen aus den Filmen auf eine Leinwand projiziert werden.

Tickets & Informationen

Tickets: 495–690 SEK (47-66 €) – https://www.konserthuset.se/en/programme/calendar/concert/2020/joe-hisaishi-symphonic-concert/20200605-1900/
Facebook Event: https://www.facebook.com/events/2414010092182995/

Hinweis: Die Tickets für beide Konzerte sind sehr schnell ausverkauft, für das Konzert am Freitag sind nur noch Plätze mit eingeschränkter Sicht verfügbar, während für das Konzert am Samstag derzeit eine sehr begrenzte Verfügbarkeit besteht (telefonisch unter BoxOffice +46 8 50 66 77 88). Die Haupthalle bietet derzeit Platz für 1.770 Personen, verteilt auf Standplätze, den ersten und zweiten Balkon und den Chorbalkon. Jede Etage ist mit dem Aufzug oder über die Treppe erreichbar. Aufgrund der Lage der Säulen haben einige Sitzplätze eine ganz oder teilweise eingeschränkte Sicht. Diese werden im Buchungssystem angezeigt. Die Halle verfügt über sechs Rollstuhlplätze.

Konzerte in Australien

Im Februar und März 2020 gibt der japanische Komponist und Pianist Joe Hisaishi zusammen mit dem Melbourne Symphony Orchestra – MSO drei Sonderkonzerte in Melbourne (Australien). Während zwei der Konzerte sich wieder mit dem Thema Studio Ghibli befassen, wird das erste Konzert, dass den Namen Joe Hisaishi in Concert trägt, Hisaishi und seine Beiträge zum zeitgenössischen symphonischen Repertoire feiern.

Mehr Informationen und Tickets (85-186 AUD / 51-113 €): https://www.mso.com.au/whats-on/2020/studio-ghibli/

Mehr Informationen und Tickets (84-175 AUD / 51-106 €): https://www.mso.com.au/whats-on/2020/joe-hisaishi-in-concert

35 Jahre Studio Ghibli Konzert im Vereinigten Königreich

Joe Hisaishi, der mehrfach preisgekrönte Komponist, Dirigent und Pianist feiert am Samstag, den 19. September 2020, 35 Jahre Studios Ghibli mit einem ganz besonderen Konzert in der SSE Arena Wembley in Wembley (Großbritannien). Unter der Leitung von Joe Hisaishi wird ein Konzert mit dem Titel “Joe Hisaishi Symphonic Concert: Musik aus den Studio Ghibli-Filmen von Hayao Miyazaki” mit Ausschnitten und Musik aus einigen der beliebtesten Studio Ghibli-Filmen aufgeführt. Dabei wird der Maestro vom BBC Concert Orchestra und den Stimmen des Crouch End Festival Chors begleitet.

Facebook Event:

18/9/20 – https://www.facebook.com/events/2535568643368532/
19/9/20 – https://www.facebook.com/events/222063275505186/

Mehr Informationen und Tickets:
https://www.ssearena.co.uk/events/detail/joe-hisaishi-symphonic-concert-music-from-the-studio-ghibli-films-of-hayao-miyazaki

16.06.2020 – Verschoben! 35 Jahre Studio Ghibli Konzert erst 2021

Laut einer offiziellen Mitteilung auf der Internetseite von der SSE Arena Wembley sind die für September 2020 bis 2021 geplanten Konzerte von Joe Hisaishi aufgrund der durch die Coronavirus COVID-19-Pandemie verursachten Quarantänen abgesagt. Die Konzerte werden auf Freitag, den 06. Juni und Samstag, den 07. Juni 2021 verschoben.

Offizielle Bekanntmachung:

https://www.ssearena.co.uk/events/detail/joe-hisaishi-symphonic-concert-music-from-the-studio-ghibli-films-of-hayao-miyazaki

Aufgrund der Pandemie haben wir beschlossen, unsere Shows in London 2020 auf 2021 zu verschieben. Ich freue mich darauf, Sie alle zu sehen, um nächstes Jahr die Musik von Studio Ghibli zu feiern!”

Joe Hisaishi ist zurück in Frankreich

Joe Hisaishi und die Straßburger Philharmoniker werden am Samstag, den 12. September 2020 um 20:30 Uhr und am Sonntag, den 13. September 2020 um 15:00 Uhr im Grande Salle Pierre Boulez der Philharmonie de Paris auftreten.

Mehr Informationen und Tickets:
https://philharmoniedeparis.fr/fr/activite/concert-symphonique/21467-hisaishi-symphonique?date=1599935400

Die Plätze sind ab Samstag, dem 14. März, um 12 Uhr als Abonnement erhältlich und werden ab dem 27. April einzeln vergeben. Weitere Termine können je nach Erfolg der Reservierungen hinzugefügt werden.

Termine in Europa 2020

Stockholm, Schweden
Konserthuset Stockholm – Main Hall
Freitag, 12. Juni 2020 um 19:00 Uhr verschoben auf Freitag, 06. Juni 2021 um 18:00 Uhr
Samstag, 13. Juni 2020 um 19:00 Uhr verschoben auf Samstag, 06. Juni 2021 um 18:00 Uhr

London, Vereinigtes Königreich
The SSE Arena Wembley in Wembley
Freitag, 18. September 2020 um 18:00 Uhr
Samstag, 19. September 2020 um 19:30 Uhr

Paris, Frankreich
Grande Salle Pierre Boulez der Philharmonie de Paris
Samstag, 12. September 2020 um 20:30 Uhr
Sonntag, 13. September 2020 um 15:00 Uhr

Termine außerhalb von Europa 2020

Melbourne, Australien
Hamer Hall of the Arts Centre Melbourne
Joe Hisaishi in Concert
Mittwoch, 26. Februar 2020 um 19:30 Uhr

Sidney Myer Music Bowl
Music from the Studio Ghibli Films of Hayao Miyazaki
Samstag, 29. Februar um 19:30 Uhr
Sonntag, 01. März um 19:30 Uhr

The post Joe Hisaishi: Europa-Tour 2020 mit Auftakt in Stockholm [Aktualisiert am 16.06.2020] first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/joe-hisaishi-europa-tour-2020-mit-auftakt-in-stockholm/feed/ 2 13931
Earwig and the Witch: Studio Ghibli enthüllt neuen Animationsfilm von Gorō Miyazaki [Aktualisiert am 05.06.2020] https://www.ghibliworld.de/index.php/earwig-and-the-witch-studio-ghibli-enthuellt-neuen-animationsfilm-von-goro-miyazaki/ https://www.ghibliworld.de/index.php/earwig-and-the-witch-studio-ghibli-enthuellt-neuen-animationsfilm-von-goro-miyazaki/#respond Fri, 05 Jun 2020 08:15:00 +0000 https://www.ghibliworld.de/?p=14531 Studio Ghibli hat heute offiziell den neuen computeranimierten Animationsfilm von Gorō Miyazaki enthüllt. Dieser basiert auf der gleichnamigen, witzigen, magischen

The post Earwig and the Witch: Studio Ghibli enthüllt neuen Animationsfilm von Gorō Miyazaki [Aktualisiert am 05.06.2020] first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
Studio Ghibli hat heute offiziell den neuen computeranimierten Animationsfilm von Gorō Miyazaki enthüllt. Dieser basiert auf der gleichnamigen, witzigen, magischen Kindergeschichte Earwig and the Witch (jap. Aya to Majo) von der britischen Schriftstellerin Diana Wynne Jones. Jones ist unter anderem auch für die Romanreihe von Das Wandelnde Schloss verantwortlich und gehört zu den liebsten Schriftstellern von Hayao Miyazaki.

Earwig and the Witch wurde veröffentlicht, nachdem Jones 2011 verstorben war. Miyazaki war tief beeindruckt von der japanischsprachigen Ausgabe, die in Japan von dem Verlag Tokuma Shoten verkauft wird, mit dem Studio Ghibli seit langem verbunden ist. Miyazaki lobte das Buch und sagte:

„Es ist so ein wundervolles Buch. Es ist das letzte Werk von Diana Wynne Jones und dank der Zeichnungen von [Miho] Satake (japanischer Illustrator) und den Readakteuren von Tokuma Shoten ist es ein unbeschreiblich überzeugendes Werk geworden. Ich habe es fünf Mal von vorne bis hinten gelesen.”

Earwig and the Witch wird Studio Ghiblis erste 3D-CG-Produktion in voller Länge unter der Regie von Gorō Miyazaki sein. Hayao Miyazaki übernahm die Planung und Toshio Suzuki ist wieder als Produzent tätig. Für das Drehbuch und die Produktion ist NHK, NHK Enterprise und Studio Ghibli verantwortlich.

Titelkalligraphie des Films “Earing and the Witch” © 2020 NHK, NHK Enterprise und Studio Ghibli

Earwig ist das klügste Mädchen der Welt

Suzuki kommentierte in der Präsentation, dass er beim Betrachten der ersten Bilder des Films erkannt hat, dass die Stärke der Geschichte in der Intelligenz der Protagonistin Earwig liegt. Er ist zu dem Schluss gekommen, dass wenn wir intelligent handeln, jeder störende Moment überwunden werden kann. Natürlich bezieht er sich auf die schwierige Situation, die derzeit weltweit aufgrund des Coronavirus COVID-19 besteht.

Außerdem sagte Suzuki, dass wenn Pippi Langstrumpf “das stärkste Mädchen der Welt” sei, Earwig “das klügste Mädchen der Welt” ist und hat sie weiterhin als “frech, aber irgendwie hübsch” beschrieben. Er hofft, dass die Öffentlichkeit sie will. Außerdem merkte er an, dass wenn er Earwig mit jemandem vergleichen müsste, es Gorō Miyazaki selbst wäre. Dieses Kompliment ließ den Regisseur erröten.

Handlung der Geschichte

Die zehnjährige Earwig wurde als Baby im Waisenhaus St. Morwald zurückgelassen. Im Gegensatz zu den anderen Kindern liebt sie es dort, vor allem, weil sie die Kontrolle hat und in der Lage zu sein scheint, die Leute davon zu überzeugen, zu tun, was sie will. Um potenzielle Adoptiveltern abzuschrecken, nutzt sie ihre magischen Kräfte. Eines Tages erscheinen jedoch Bella Yaga und Mandragora, zwei seltsame und schreckliche Charaktere, die es schaffen, sie zu adoptieren. Bella Yaga, die sich als sehr mächtige Hexe herausstellt, macht Earwig zu ihrer Assistentin. Dank ihres Freundes Thomas, einer alten sprechenden Katze, beginnt das Mädchen mit der Zauberkunst, mit der sie die Strafen von Bella Yaga umgeht. Um nicht die Ruhe der dämonischen Bewohnerin des Hauses, Mandragora, zu stören, bringt Earwig die Hexe dazu, ihr ihre ganze Magie zu verleihen.

Earwig and the Witch erscheint nicht im Kino

Zur Überraschung aller, wird der Animationsfilm im Winter 2020 im japanischen öffentlich-rechtlichen Fernsehen auf dem Sender NHK, mit dem Ghibli eng in Verbindung steht, ausgestrahlt. Somit wird der neue Film von Studio Ghibli nicht in den japanischen Kinos gezeigt. Es wurde aber noch kein Sendetermin bekannt gegeben. Da Japans Winter-TV-Saison ungefähr Januar bis März entspricht, werden wir die neue Arbeit von Studio Ghibli in weniger als einem Jahr auf dem TV-Bildschirm sehen.

Weitere Informationen
http://www.ghibli.jp/info/013272/
https://www6.nhk.or.jp/anime/topics/detail.html?i=9544

05.06.2020 – 73. Filmfestspiele in Cannes, Laufzeit, Filmverleiher

Earwig and the Witch befindet sich unter den vier ausgewählten Animationsfilmen der 73. diesjährigen Filmfestspielen in Cannes. Durch die Auswahl der Filme ist außerdem die Laufzeit von 82 Minuten (1h22) bekannt. Weiterhin wird der französische Filmverleiher Wild Bunch wieder den Internationalen Vertrieb übernehmen. Ursprünglich sollten die 73. Internationalen Filmfestspiele von Cannes vom 12. bis 23. Mai 2020 stattfinden. Letztendlich wurde die Veranstaltung aufgrund der COVID-19-Pandemie in seiner gewohnten Form abgesagt. Am 19. März wurde das Festival auf Anfang Juli verschoben. Somit können wir bald die ersten Bilder, wenn nicht sogar, die ersten bewegten Bilder von Studio Ghiblis neuen Animationsfilm sehen.

Studio Ghiblis neueste Arbeit “Aya to Majo” (englischer Titel: Earwig and the Witch) wurde als offizielle Auswahlarbeit des Festival de Cannes, eines der drei größten Filmfestivals der Welt, ausgewählt. Leider wird es aufgrund der globalen Epidemie von Corona keine Preisverleihung oder Filmvorführung als Filmfestival in Cannes geben, sondern es wird auf den kommenden Filmfestivals als “Cannes Label Work” vorgestellt und gezeigt.

Offizielle Meldung von Studio Ghibli

Weitere Informationen
http://www.ghibli.jp/info/013275/#gsc.tab=0
https://www.festival-cannes.com/en/infos-communiques/communique/articles/the-films-of-the-official-selection-2020

The post Earwig and the Witch: Studio Ghibli enthüllt neuen Animationsfilm von Gorō Miyazaki [Aktualisiert am 05.06.2020] first appeared on https://www.ghibliworld.de.

]]>
https://www.ghibliworld.de/index.php/earwig-and-the-witch-studio-ghibli-enthuellt-neuen-animationsfilm-von-goro-miyazaki/feed/ 0 14531