Ghibli Park: Ein Ort der alle fünf Sinne ansprechen soll

Ghibli Park, Studio Ghibli, Studio-Ghibli

Was gibt es neues zum Ghibli Park zu berichten? In fünf Bereichen des Ghibli Parks sollen Gebäude und Charakterskulpturen aus Studio Ghibli-Filmen zu sehen sein. Im Park geht es geht darum, die geschaffene Umgebung mit allen fünf Sinnen zu erleben. Zu sehen, zu hören, zu fühlen, aber auch zu schmecken und spannend wird auch das Riechen. Dazu äußerte sich diesbezüglich Ghibli-Direktor Goro Miyazaki, der für das Gesamtkonzept verantwortlich ist, in einem Interview. Gerade zur derzeitigen Corona-Situation sind die Entscheidungen schwierig, welche Details an den Gebäuden manuell oder automatisiert umgesetzt werden. Kleine Dinge, wie Wasserhähne oder auch Türknäufe sollen der Atmosphäre entsprechend angepasst werden. Zum Beispiel bei der Auswahl der Wasserhähne. Wenn automatische Wasserhähne verwendet werden, wird sich die Auswahl der Typen stark reduzieren. Auch die Türen sollen sich nicht automatisch öffnen.

Hexental

Ghibli Park Designbild “Hexental” © Studio Ghibli

Im Herbst 2023 soll das Themengebiet “Hexental” eröffnet werden. Hauptthema sind hier die Ghibli-Filme Das wandelnde Schloss und Kikis kleiner Lieferservice. Über Aya und die Hexe wird bereits gesprochen und könnte zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen. Das Hexental ist von drei Seiten mit Wäldern umgeben, bietet eine feuchte und schöne Atmosphäre. Es gibt einen Teich mit Urweltmammutbäume und großen Sumpfzypressen. Geplant ist eine schöne duftende europäische Gegend. Alle Ghibli-Bauwerke sind voll mit europäischen Elementen, wie den französischen Elsass-Motiven aus Das wandelnde Schloss und schwedischen Elementen aus Kikis kleiner Lieferservice. Kleine Spielgeräte wie ein einfaches, aber überraschend lustiges Karussell wird ebenfalls platziert, damit es sich für Besucher auch wie ein Vergnügungspark anfühlt.

Das Herzstück des Gebietes ist “Hauros Schloss”. Es wird etwa eine Höhe von 16 Metern haben. Besucher können im Außenbereich die Kanonen bewegen, aber auch den Innenraum betreten. Dort wird unter anderem auch das Badezimmer von Hauro eingerichtet. Dieses soll mit Wasserleitungen, wo wirklich heißes Wasser durchläuft, ausgestattet werden. Hauros Bad soll sich für die Besucher wie im Animationsfilm anfühlen. Auch hier sollen die Gerüche eine wichtige Rolle spielen.

Aus dem Animationsfilm Kikis kleiner Lieferservice wird das “Okino Haus” und die Bäckerei gebaut, in der Kiki arbeitet. Letzteres wird wie im Film als Fachwerkhaus umgesetzt. Weiterhin könnte zu einem späteren Zeitpunkt das Hexenhaus aus Aya und die Hexe nachgebaut werden.

Am Ufer des Teiches entsteht ein Restaurantgebäude, dass sich entlang dem Gelände erstreckt. Geplant ist eine Atmosphäre, die an ein altes Lagerhaus erinnert. Dieses besteht aus Ziegeln und ähnelt dem “Handa Red Block Building” in der Stadt Handa, Präfektur Aichi. Das gesamte Gebiet wird wellenförmig angelegt und soll die Besucher je nach Standort an einen Garten, in dem sich die Landschaft ändert, erinnern. Wie ein schlendernder Garten aus der Edo-Zeit, in dem die Besucher verschiedene Landschaften wie Wasserfälle, Stadtstrände und Berge genießen können. Dabei spielt, wie auch im Gebiet “Prinzessin Mononoke”, die Bepflanzung eine wichtige Rolle.

Prinzessin Mononoke „Tatara-Feld“

Ghibli Park Designbild “Prinzessin Mononoke Gebiet” © Studio Ghibli

Mit dem „Tatara-Feld“ im Gebiet “Prinzessin Mononoke” wird eine erlebnisorientierte Einrichtung geschaffen. Ursprünglich befindet sich an diesem Ort ein Gebiet namens “Aichi Satrabo”, in dem Menschen namens “Satoyama Pioneer Team” freiwillig die Entwicklung von Satoyama (Die Satoyama-Initiative ist eine globale Initiative, die auf dem Konzept von Satoyama, einer traditionellen ländlichen Landschaft in Japan, basiert. Die Initiative fördert die Integration des Naturschutzes und der nachhaltigen Nutzung der Biodiversität in Produktionslandschaften außerhalb von Schutzgebieten.) fördern. Satrabo verfügt über Reisfelder, Teiche, Obstgärten und andere landwirtschaftliche Einrichtungen und soll auch in Zukunft weiter erweitert und in den Park integriert werden. Dies unterscheidet sich von den anderen vier Bereichen, daher wird es schwer werden, daraus eine bezahlte Zone zu machen.

Auf einem der Designbilder ist das Dorf Emishi zu sehen, in dem die Hauptfigur Ashitaka aus dem Animationsfilm Prinzessin Mononoke lebt und dort die Jomon-Kultur bewahrt. Hier gibt es eine bergige Landschaft mit terrassierten Feldern für den Anbau von Hirse, japanischer Hirse. In der nähe der Kulisse wird der Gott Tatari, der das Dorf Emishi überfallen hat und das echte Wildschwein im Größenverhältnis zum Dorf aufgebaut.

Ghibli Park CG Entwurf Tatara-Feld © Studio Ghibli

In ähnlicher Weise wird das Gebäude aussehen, das die Tatara-Eisenwerksgemeinschaft “Tataraba” beherbergt. Es wird wie eine erfahrungsorientierte Lerneinrichtung. Mit einem Raum, der in verschiedenen Formen, mit Kolonnade und Parterre, frei genutzt werden kann. Nebenan befindet sich auch ein Holzkohleofen. Im Programm soll unter anderem Handwerk, wie das Töpfern gezeigt werden. Alles mit authentischen Ausrüstungen. Das Dach wird komplett mit Rasen begrünt.

Bepflanzung ist derzeit ein Problem

In diesem Bereich ist auch die Vorbereitung des Pflanzbodens ein großes Thema. Es ist definitiv schwieriger als ein Gebäude zu bauen. Denn der Boden in der Kanto-Region und der Boden im Westen von Hakone haben einen überraschend unterschiedlichen Charakter. Dabei handelt sich um sogenannte zersetzte Granitböden, die einen hohen Kiesanteil aufweisen und zähflüssig sind. Wenn man sich im Aichi Expo Memorial Park umschaut, gibt es zwar viel Erde, aber diese wird schlecht entwässert und neigt dazu zu verhärten. An den Wurzeln der gepflanzten Bäume, sammelt sich das Wasser und diese verfaulen aufgrund von Sauerstoffmangel.

Saishun-Hügel

Das Haupttor befindet sich neben dem Bahnhof an der östlichen Hügellinie (Linimo) und ist das erste Tor für Besucher die den Bahnhof nutzen. Am Tor wird oben die englische Bezeichnung des Parks und die Namen “Morikoro Park” und “Ghibli Park” angebracht.

Dundoko Waldgebiet

Ghibli Park Designbild “Totoros Zimmer” © Studio Ghibli

In Totoros Zimmer soll eine Ausstellung sein, in der Kinder frei spielen können. Dort werden Katzenbäder und große Kampferbäume wie im Film zu sehen sein. 

Große Halle

Im großen Lagerbereich wird das riesige Flugschiff aus dem Film Das Schloss im Himmel mit einer Gesamtlänge von 6,3 Metern nachgebildet. Diese Bauzeit wird voraussichtlich bis Ende des 22. Septembers enden.

Ghibli Park CG Entwurf Turmtor © Studio Ghibli

Im Zuge der Entwicklung des Ghibli Parks wurde beschlossen, dass auch das als wichtiges Stadtbild in Nagoya ausgewiesene Turmtor von “Ryotei Inamoto” (Nakamura-ku, Nagoya) auf den Waldboden “Rinsho Kaen” in den Park verlegt wird. Inamoto wurde 1923 (Taishō-Zeit) als “Inamotoro” gebaut, repräsentiert seit dem den Stadtteil Nakamura Yukaku und ist aber seit 2018 demontiert. Das Dach im chinesischen Stil und die bengalfarbene (eine Art rote) Wand erinnern an das Badehaus aus Chihiros Reise ins Zauberland.

REKLAME – Amazon-Schnäppchen ★★★ Neueste Aktionen und aktuelle Angebote – WERBUNG
EXCLUSIV NUR HIER: Limitierte Editionen für Fans, tauche ein in deine Filmwelten und den aktuellen Kinofilmen. Finde viele Originale und Exclusive Filme und Serien.
FÜR DEINEN FERNSEHER: Finde immer deine aktuellen Filme, Serien, Blockbuster und viele andere Neuheiten (auch in HD).
JETZT VERSCHENKEN: Geschenkgutscheine oder Gutscheine von anderem Marken – inklusive App Store & iTunes, Netflix, Spotify und Google Play.
JETZT GENIESSEN: Dein ultimatives Filmerlebnis in 4K & 3D, Video on Demand – Schaue deine Filme von überall wo du willst. Virtual Reality – Entdecke für deine PlayStation VR, Oculus Rift, HTC Vive oder Mobile VR die coolsten VR-Spiele.
JETZT EINTAUCHEN: 
Spielebestseller – für deine Playstation, XBOX, Nintendo oder PC.
FÜR DEINE OHREN: Musik-Downloads inklusive Top-Neuheiten für Vorbesteller – über 6 Millionen Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten aus allen Genres. Über 50 Millionen Songs unbegrenzt hören.
FÜR DEIN TABLET UND E-BOOK-READER: Hörbücher und eBooks – Sachbücher, Fachbücher, Zeitschriften, Ratgeber – Über 200.000 Titel mit nahtlosem Übergang vom eBook zum Hörbuch.


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.