Omoide no Marnie: Der Sprung aus dem Schatten – Interview mit Hiromasa Yonebayashi

Filme, Interviews, News, Studio-Ghibli

Anna und Marnie am Strand

Zum bevorstehenden japanischen Erscheinungstermin von Omoide no Marnie ist zurzeit der Director und Screenwriter Hiromasa Yonebayashi viel in den japanischen Medien vertreten. Das folgende Interview ist von August 2014 und gibt einige Einblicke in Studio Ghibli’s letzten Animationsfilm. Herr Yonebayashi erzählt von den Anfängen und den Schwierigkeiten den Roman als Animationsfilm umzusetzen. ACHTUNG SPOILER!

Die wichtigsten Fakten aus dem Interview:

  • – Nach Fertigstellung von Arrietty, blickte ich (Hiromasa Yonebayashi) auf das zurück was ich getan habe.
  • – Jetzt, da wir aus dem Schatten von Miyazaki gesprungen sind, können wir bei ihm nicht mehr nach Hilfe suchen. Ich kann jetzt nicht umkehren und brauchte dringend einen weiteren Film. Ich hatte die Gelegenheit, mit Suzuki darüber zu reden, der mir sagte: “Wie wäre es mit diesem?” Und er gab mir den Roman, Omoide no Marnie.
  • – Yonebayashi hat den Roman gelesen und fand es aufregend, hatte aber das Gefühl, dass es schwierig sei aus der Geschichte ein Animationsfilm zu machen.
  • – Suzuki schlug vor, die Geschichte in Japan spielen zulassen.
  • – Das kreative Team tourte durch Kushiro, Nemuro, Hokkaido Akkeshi und anderen Städten, um ihre Fantasien zu erweitern und zu entwickeln.
  • – Um Marnie in ihrer Umgebung und die Gefühle zwischen ihr und Anna darstellen zu können, benötigten wir erweiterte Animationstechniken.
  • – Marnie ist für Anna “eine Person in ihren Träumen; ein Freund, dass ihr inneres Selbst fordert”. Mit anderen Worten bewirkt Annas psychologischer Zustand die Anwesenheit von Marnie. Dies wird in den äußerst schönen und unvergesslichen Naturdarstellungen in den Hintergründen, wenn sich die beiden treffen, ausgedrückt.
  • – Wir hatten viel Mühe die Grafiken für die Szenen zu zeichnen, in denen Anna und Marnie zusammen sind. In diesem Sinne ist die Hintergrundgrafik schierer Expressionismus, die Annas Gefühle widerspiegelt. Aus diesem Grund beginnt unter anderem der Film mit einem bewölktem und endet mit einem blauen Himmel.
  • Wie der Wind sich hebt, an den ich auch arbeitete, ist ein Animationsfilm für Erwachsene. Aber ich wollte mit Omoide no Marnie einen Fim machen den Kinder gerne sehen würden.

Das vollständige Interview, was noch einige Beispiele beinhaltet, findet ihr hier.

Vielen Dank an AmbiValent für den Hinweis.

REKLAME – Amazon-Schnäppchen ★★★ Neueste Aktionen und aktuelle Angebote – WERBUNG
EXCLUSIV NUR HIER: Limitierte Editionen für Fans, tauche ein in deine Filmwelten und den aktuellen Kinofilmen. Finde viele Originale und Exclusive Filme und Serien.
FÜR DEINEN FERNSEHER: Finde immer deine aktuellen Filme, Serien, Blockbuster und viele andere Neuheiten (auch in HD).
JETZT VERSCHENKEN: Geschenkgutscheine oder Gutscheine von anderem Marken – inklusive App Store & iTunes, Netflix, Spotify und Google Play.
JETZT GENIESSEN: Dein ultimatives Filmerlebnis in 4K & 3D, Video on Demand – Schaue deine Filme von überall wo du willst. Virtual Reality – Entdecke für deine PlayStation VR, Oculus Rift, HTC Vive oder Mobile VR die coolsten VR-Spiele.
JETZT EINTAUCHEN: 
Spielebestseller – für deine Playstation, XBOX, Nintendo oder PC.
FÜR DEINE OHREN: Musik-Downloads inklusive Top-Neuheiten für Vorbesteller – über 6 Millionen Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten aus allen Genres. Über 50 Millionen Songs unbegrenzt hören.
FÜR DEIN TABLET UND E-BOOK-READER: Hörbücher und eBooks – Sachbücher, Fachbücher, Zeitschriften, Ratgeber – Über 200.000 Titel mit nahtlosem Übergang vom eBook zum Hörbuch.


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.